Freiwillige Feuerwehr Abt. Unterbaldingen
          Freiwillige Feuerwehr Abt. Unterbaldingen

Aktuelles

Letzter Einsatz:

 

13.12.2017 um 06:29 Uhr

 

BMA Brand 3:

 

 

Nächste Übung der aktiven Wehr:

 

10.01.2018, Mittwoch, 19:30 Uhr

 

Nächste Termine:

08.02.2018, 18:00 Uhr, Donnerstag, Hemdglonkerparty im Blaulicht im Gerätehaus

 

16.03.2018, 20:00 Uhr, Freitag, Jahreshauptversammlung der Abt. Unterbaldingen im Gerätehaus

 

Dienst- und Verbandsversammlung: Ausrichter der Versammlung war dieses Jahr die Feuerwehr in St. Georgen

 

Am Samstag, den 25. November 2017 war die Führung unserer aktiven Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr bei der Dienst- und Verbandsversammlung in St. Georgen. Beginn war um 10:00 Uhr für alle Feuerwehren des Schwarzwald - Baar - Kreises. Die Versammlung wurde in der dortigen Stadthalle abgehalten.

 

 

 

Volkstrauertag: Ehrenwache am Kriegerdenkmal

 

Am Sonntag, den 19. November 2017 war der diesjährige Volkstrauertag. Diesem Anlass nach standen nach der Kirche um 11:00 Uhr 4 Kameraden der Einsatzabteilung die traditionelle Ehrenwache in Ausgehuniform am Kriegerdenkmal in Unterbaldingen. Wo die Feier zum Volkstrauertag der Gemeinde wieder stattgefunden hat.

 

 

 

Altpapiersammlung: Wir sammelten das Altpapier in Unterbaldingen ein

 

Am Samstag, den 4. November 2017 riefen wir alle Unterbaldinger Bürger auf, das Altpapier vors Haus zu stellen. Wir sammelten dies ab 8:00 Uhr mit dem größten Teil der aktiven aus unserer Einsatzabteilung ein. An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei allen Unterbaldinger Bürgern bedanken die uns mit Altpapier unterstützt haben. Nach getaner Arbeit grillte man noch gemütlich im Gerätehaus.

 

 

 

Auf dem Bild in der mitte sind unser Gruppenfüher, ein Atemschutztrupp und zwei weitere Kameraden zu sehen beim vorbereiten für den Innenangriff.

 

Gesamtwehrübung: Alle Abteilungen der FFW Bad Dürrheim übten den Ernstfall an der Hirschhalde in Bad Dürrheim

 

Am Samstag, den 28. Oktober 2017 um 14:00 Uhr fand die diesjährige Gesamtwehrübung der FFW Bad Dürrheim statt. Übungsobjekt war dieses mal die Hirschhalde in Bad Dürrheim. Während dem einstündigen Übungsverlauf kam man zu dem Schluss, dass der Ernstfall eine Extremsituation für die Feuerwehr und sonstigen Rettungskräfte darstellen würde. Die stellvertretende Pflegedienstleiterin betonte anschließend die Wichtigkeit, dass die Feuerwehr ihre Übung in den Gebäuden der Seniorenresidenz abhält, um Kenntnisse über die Räumlichkeiten und das Areal mit seinen sieben Gebäuden zu erhalten. Insgesamt nahmen rund 70 Angehörige der Feuerwehr aus allen sechs Abteilungen an der Übung teil. Das von unserem Abteilungskommandanten, Sascha Huber, und Thomas Lippert aus Bad Dürrheim zusammengestellte fiktive Szenario stellte für alle Einsatzkräfte eine Herausforderung dar. Unser Atemschutztrupp hatte die Aufgabe sich auf die Suche nach den vermissten Personen zu machen. Welche anschließend über das Treppenhaus gerettet wurden. Unterstützt von den weiteren Kräften. Und die Brandbekämpfung musste ebenfalls geleistet werden. Gesamtwehrkommandant und Einsatzleiter Volker Heppler war mit dem Ablauf der Übung zufrieden und hob die damit gewonnenen Kenntnisse der Örtlichkeiten hervor.

 

 

 

Unsere Jugendfeuerwehrler beim Antreten nach der Übung.

 

Gesamt Jugendfeuerwehr Übung: Alle Abteilungen üben zusammen in Hochemmingen

 

Am Freitag, den 27. Oktober 2017 um 18:30 Uhr fand die alljährliche Gesamtwehr Jugendfeuerwehrübung aller Jugendwehr Abteilungen der FFW Bad Dürrheim statt. Dieses mal war das Übungszenario am Rathaus in Hochemmingen mit dem daneben liegendem Kindergarten dazu. Jede Abteilung musste verschiedene Aufgaben wie im echten Feuerwehr Einsatz auch bewältigen. Unsere Jugendfeuerwehr die mit einer Fahrzeugbesatzung (Staffel - 6 Personen) um ihren Jugendwart Benedict Baumann der als Maschinist fungierte auch an der Übung teilnahm. Wurde mit der Menschenrettung und der Brandbekämpfung im Innenangriff bedraut. So retteten sie 3 Personen aus dem Gebäude ehe sie das Feuer als gelöscht und aus melden konnten. Wiedermal konnte man sehen das sich die Übungsarbeit über das ganze Jahr über auszahlt. Da bei der anschließenden Übungskritik alle sehr zufrieden mit dem vorgehen der Jugendlichen waren.

 

 

 

Brandschutzerziehung: Traditionell am Kilbigmontag besuchte uns wieder der Kindergarten St. Josef Unterbaldingen

 

Wie jedes Jahr besuchten uns am Montag, den 16. Oktober 2017 die Unterbaldinger Kinder aus dem Kindergarten St. Josef mit zwei Erzieherinnen. Wir brachten den Kindern wieder die Arbeit und die Gerätschaften der Feuerwehr näher. So konnten die Kinder unter anderem selbst eine Steckleiter besteigen, konnten mit einem echten Feuerwehrschlauch spritzen und es wurde ihnen gezeigt wie sich ein Feuerwehrmann mit einem Atemschutzgerät ausrüstet. Zum Schluss durfte natürlich nicht fehlen mal eine Runde mit dem echten Feuerwehrfahrzeug der Abt. Unterbaldingen zu drehen.

 

 

 

Schlachtfest: Wir besuchten unsere Nachbarortskameraden aus Öfingen

 

Am Sonntag, den 15. Oktober 2017 um 11:00 Uhr machte sich wieder eine kleine Abordnung von unserer Kameraden aus der Einsatzabteilung in Richtung Öfingen auf. Um uns dort auch bei den Kameraden der Abt. Öfingen bei deren Schlachtfest in der Osterberghalle zu zeigen. Dort wurden die Schlachtplatten zum Mittagessen genossen während man musikalisch unterhalten wurde. Ehe es wieder nach Unterbaldingen zurück ging.

 

 

 

Das Bild zeigt die Abt. Unterbaldingen bei der Menschenrettung über die Steckleiter bei der Jahreshauptübung 2017.

 

Jahreshauptübung: Übungsannahme in diesem Jahr war ein Kellerbrand mit Menschenrettung in der Weiherstraße 1 (Rathaus)

 

Am Samstag, den 14. Oktober fand die Jahreshauptübung 2017 unserer Abt. Unterbaldingen standesgemäß um 14:00 Uhr statt. Das Übungsszenario war so realistisch von unseren Jugendfeuerwehrler dargestellt so das man als vorbeifahrender Autofahrer oder Spaziergänger doch glatt an einen Ernstfall glauben könnte: schreiende Kinder an einem Fenster. Dazu kamen die aktiven Feuerwehrmänner mit unseren Rettungsfahrzeugen mit Blaulicht und Martinshorn rund um das Unterbaldinger Rathaus. Abteilungskommandant Sascha Huber kommentierte den Ablauf der Übung.

Angenommen wurde ein Kellerbrand und ein total verrauchtes Treppenhaus. Im Obergeschoss wurden mehrere Personen eingeschlossen in einen Raum auf Grund der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus. Die Verletzten, die von der Jugendfeuerwehr gespielt wurden, wurden über eine Steckleiter gerettet. Aufgrund der Dimension des Einsatzes wurde das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 10/6 der Ostbaar aus Oberbaldingen welches auch mit 9 Wehrmänner aus Unterbaldingen besetzt war mit in das Übungsszenario eingebunden. Diese Wehrmänner wurden mit der Menschenrettung bedraut über die Steckleiter. Zuvor war das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Abt. Unterbaldingen mit einer Staffelbesatzung (6 Feuerwehrkameraden) als erstes am Übungsobjekt eingetroffen. Diese begannen sofort mit der Brandbekämpfung. Nach knapp einer Stunde konnte Einsatzleiter Björn Baumann Entwarnung geben, und die Übung schwitzend aber glücklich beenden. Anschließend kam die Kameradschaft beim traditionellen Hammelessen im Gerätehaus auch nicht zu kurz.

 

 

 

Schlachtfest: Wir waren bei unseren Kameraden in Hochemmingen zu Gast

 

Am Sonntag, den 8. Oktober 2017 um 11:00 Uhr machte sich eine kleine Abordnung unserer aktiven Kameraden auf den weg nach Hochemmingen. Zu unseren Kameraden die ihr Schlachtfest wieder in der Bergweghalle ausrichteten. Dies ließen wir uns natürlich nicht nehmen uns bei ihnen auch zu zeigen.

 

 

 

Fototermin: Alle Fahrzeuge der Gesamtwehr Bad Dürrheim auf einen Blick

 

Am Montag, den 18. September fand am Abend ein Tototermin mit allen Fahrzeugen von allen Abteilungen der Gesamt Feuerwehr Bad Dürrheim statt. Hier sind alle Fahrzeuge aufgelistet auf die die Feuerwehr Bad Dürrheim im Einsatzfall zurückgreifen kann. Von Rechts: Unser TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug der Abt. Unterbaldingen), TSF der Abt. Biesingen, TSF - W (Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasserbehälter) der Abt. Hochemmingen, RW 2 (Rüstwagen) der Abt. Bad Dürrheim, HLF 16 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) der Abt. Bad Dürrheim, DLK 23 (Drehleiter) der Abt. Bad Dürrheim, LF 20 (Löschgruppenfahrzeug) der Abt. Bad Dürrheim, HLF 10 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) der Abt. Oberbaldingen, SW 2000 (Schlauchwagen mit 2000 m Schlauchmaterial) der Abt. Bad Dürrheim, TSF - W der Abt. Öfingen, ELW (Einsatzleitwagen) der Abt. Bad Dürrheim und der MTW (Mannschaftstransportwagen) der Abt. Bad Dürrheim.

 

 

 

Floriansgottesdienst: Dieses mal waren wir nach VS - Tannheim eingeladen

 

Am Sonntag, den 17. September um 9:30 Uhr hat der Kreisfeuerwehrverband wieder zum alljährlichen Floriansgottesdienst eingeladen. Dieses mal richtete die Abt. Tannheim den Gottesdienst aus. Wir waren mit einer kleinen Abordnung unserer aktiven und Altersmannschaft vertreten. Anschlließend waren wir noch zum Mittagessen beim Herbstfest in Unterbaldingen in der Ostbaar Halle um uns beim Gesangverein ebenfalls zu zeigen.

 

 

 

Das Bild zeigt die Abteilungskommandanten bei der Geschenk Übergabe mit unserem Abteilungskommandanten Sascha Huber 3. von rechts.

 

Festbankett: Auch wir gratulierten der Abt. Stadt zu ihrem 150 jährigen bestehen

 

Am Freitag den 15. September 2017 um 19:30 Uhr waren wir mit einer Abordnung unserer aktiven beim Festbankett zum 150 jährigen bestehen der Abt. Stadt Bad Dürrheim. Auch wir gratulierten zusammen mit den anderen Abteilungen zum Jubiläum mit einem Geschenk. Das Festbankett fand im Haus des Bürgers in Bad Dürrheim statt.

 

 

 

Das Bild zeigt die Abt. Unterbaldingen mit ihren Familien beim diesjährigen Abteilungsausflug.

 

Abteilungsausflug 2017: Zielorte waren das Naturschutzgebiet Taubergießen und das Weingut Vogel in Vogtsburt im Kaiserstuhl

 

Am Samstag, den 9. September 2017 waren alle Aktiven der Einsatzabteilung mit Familie, die Kameraden der Altersmannschaft mit Anhang und die Jugendfeuerwehr mit Familie zum alljährlichen Abteilungsausflug eingeladen. Los ging es um 8:00 Uhr mit dem Bus am Gerätehaus. Auf dem Weg legte man eine Frühstückspause ein. Dann fuhr man weiter zum ersten Stop. Dort unternahmen wir eine Kahnfahrt mit Bootsführer durchs Naturschutzgebiet Taubergießen. Zum Mittagessen waren wir in einem Gasthof in Rust. Nachdem man gestärkt war ging es weiter mit dem Mittagsprogramm. Die Jugendfeuerwehr unternahm einen Grundkurs im Bogenschießen, dabei kam der Spaß nicht zu kurz. Die Erwachsenen hatten eine sehr interessante und lebhafte Weinprobe in Oberbergen (Vogtsburg im Kaiserstuhl) beim Weingut Vogel. Nach diesem ereignisreichen Tag traten wir wieder die Heimfahrt an. In Oberbaldingen machten wir noch einen gemeinsamen Abschluss wo es noch ein Abendessen gab. Es war ein rundum schöner Tag im Kreise unserer Abteilung.

 

 

 

Das Bild zeigt die Feuerwehr Abt. Unterbaldingen beim Familien Grillfest vor unserem Gerätehaus.

 

Familien Grillfest: Gesellige Stunden im Kreise der Feuerwehr verbracht

 

Am Freitag, den 25. August 2017 waren wieder alle Jugendfeuerwehrler, die aktiven der Einsatzabteilung mit Familie und die Altersmannschaft mit ihren Frauen zum alljährlichen Familien Grillfest eingeladen. Ab 19:00 Uhr war für Speiß und Trank bestens gesorgt. Bei bestem Spätsommer Wetter wurde vor unserem Gerätehaus gegrillt. Es war wieder ein sehr kameradschaftlicher Abend im Kreise der Feuerwehr Kameraden. Auch zeigte sich das man bei der Feuerwehr immer in Bereitschaft ist um zu helfen. So wurden wir am Abend unseres Grillfestes durch die Polizei zu einem Einsatz gerufen. Dies war eine Straßenverunreinigung in Unterbaldingen in der Wartenbergbstraße.

 

 

 

Sommerfest: Wir besuchten wieder unsere Kameraden unserer Nachbarwehr Oberbaldingen bei ihrem Fest

 

Am Samstag, den 19. und Sonntag, den 20. August 2017 richtete unsere Nachbarwehr aus Oberbaldingen wieder ihr Sommerfest aus. Natürlich zeigten wir uns auch wieder bei unseren Kameraden in Oberbaldingen. Am Samstag um 20:00 Uhr machte sich eine Abordnung auf den Weg nach Oberbaldingen zur Kameradschaft Pflege. Und am Sonntag ab 10:30 Uhr waren wir wiederrum mit einer großen Abordnung unserer aktiven Kameraden zum Frühschoppen und Mittagessen in Oberbaldingen präsent.

 

 

 

Unsere Aktiven zusammen mit dem Brautpaar vor unserem TSF.

 

Hochzeit: Spalier stehen

 

Am Samstag, den 1. Juli 2017 heiratete unser stellvertretender Abteilungs - Kommandant. Wir ließen es uns natürlich nicht nehmen ihm und seiner Frau Spalier zu stehen. Zudem fungierte unser TSF auch als Hochzeitsauto des Brautpaars. Die Trauung fand um 14:00 Uhr in der Kirche in Unterbaldingen statt. Anschließend positionierten wir uns am Ausgang der Kirche, um das Brautpaar gebührend zu Empfangen und wir überreichten ihnen noch ein Geschenk von unserer Abteilung.

 

 

 

Unsere aktiven vor der Arbeitsschicht.

 

Jubiläum der Abt. Stadt Bad Dürrheim: Wir unterstützten die Kameraden der Abt. Stadt

 

Am Samstag, den 24. Juni unterstützen wir die Kameraden der Abt. Stadt Bad Dürrheim bei ihrem 150 jährigen Jubiläums Fest. Ab 18:30 Uhr bis zum Fest ende übernahmen wir mit 6 Kameraden unserer Einsatzabteilung eine Arbeitsschicht im Bierstand. Am Sonntag, den 25. Juni waren wir zum Frühschoppen und Mittagessen beim Jubiäumsfest. Und anschließend wurde noch die Fahrzeugschau und eine Schauübung angesehen.

 

 

 

Das Bild Zeigt unsere Kameraden beim gemütlichen zusammensein.

 

Polterabend: Wir waren eingeladen bei unserem Stellvertretenden Abteilungskommandanten

 

Am Samstag, den 17. Juni 2017 waren alle aktiven Kameraden von unserem Stellvertretenden Abteilungskommandanten zum Polterabend eingeladen worden. Der Einladung ab 19:00 Uhr folgten wir natürlich gerne. Bei gutem Essen, tollem Wetter, kühlen Getränken und guter Stimmung feierte man mit dem Brautpaar ihren Polterabend, wobei die Kameradschaft nicht zu kurz kam.

 

 

 

Fahrzeugweihe: Wir besuchten unsere befreundeten Kameraden der Abt. Bad Imnau

 

Am Sonntag, den 11. Juni 2017 folgte eine Abordnung der Einsatzabteilung der Einladung unserer befreundeten Wehr der Abt. Bad Imnau. Zu ihrem Feuerwehr Fest im Rahmen der Fahrzeugweihe ihres neuen Fahrzeuges eines GW - T (Gerätewagen - Transport). Bei bestem Wetter fuhren wir um 10:00 Uhr in Richtung den Kameraden der Abt. Bad Imnau los. Dort angekommen wurden wir von den Kameraden aus Bad Imnau begrüßt. Ehe man beim Frühshoppen den Musikalischen Klängen lauschte und die Kameradschaft pflegte. Anschließend nahmen wir noch das Mittagessen ein. Dannach wurde die Fahrzeugschau begutachtet. Und wir bekamen eine seperate Fahrzeugkunde an dem bereits vorhandenen ersten Fahrzeug der Bad Imnauer Wehr einem MLF (Mittleres Löschfahrzeug) und dann natürlich auch noch an dem neu eingeweihten Fahrzeug dem GW - T. Wir wünschen der Abt. Bad Imnau immer wieder eine gesunde Rückkehr von ihren Einsätzen mit dem neuen Fahrzeug. Am Nachmittag traten wir dann wieder den Heimweg nach Unterbaldingen an. 

 

 

 

Das Bild zeigt unsere Jugendfeuerwehrler bei der Fahrzeug und Gerätekunde mit dem Maschinisten aus der Einsatzabteilung, Michael Schacherer.

 

Jugendfeuerwehr: 24 Stunden im Einsatz wie die Großen

 

Es war der spannende Höhepunkt des Jahres: Am Samstag, den 20. Mai 2017 ab 17:00 Uhr bis Sonntag, den 21. Mai 2017 am Abend fand die diesjährige 24 Stunden Übung statt. Samstag, abends um halb acht: löste zum ersten mal der Alarm aus. 7 unserer jungen Nachwuchsretter schlüpften schnell in ihre Einsatzklamotten. Schon saßen sie in den Feuerwehrfahrzeugen, bereit, um einen Dummy, in der Rolle einer bewusstlose Person, von einem Dach zu retten. So begann die 24 Stunden Übung. Neben den Einsatzszenarien bekammen die Jugendlichen auch Unterricht und wurden in Fahrzeug - und Gerätekunde weitergebildet. Für die jungen Nachwuchsretter war das eines der Höhepunkte in diesem Jahr. Ein Gebäudebrand, eine vermisste Person, ein Zimmerband u.a.: Das waren die Einsatz Aufgaben, die sich die Organisatoren darunter einige Mitglieder der Einsatzabteilung um Jugendleiter Benedict Baumann ausgedacht hatten, diese hatten es in sich und brachten, neben dem Einüben der richtigen Handgriffe, natürlich jede Menge Spaß bei unserem Nachwuchs. Auf jeden Einsatz folgte eine Einsatz Nachbesprechung. Und weil so viel Ereignisse auch Hunger macht, wurden unsere jungen Feuerwehrleute gut versorgt: Am Samstag abend gab es eine Vesperplatte. Am Sonntag füllten selbst gemachte Hamburger und Pommes die Energiespeicher unserer Jugendfeuerwehrler auf. Auch Kameradschaft und Entspannung kamen beim Spieleabend am Samstag abend nicht zu kurz. Für ihr Alter haben sich die Kinder und Jugendliche sehr gut geschlagen, war am ende das Fazit.

 

 

 

Maiwanderung: Zu Gast beim Maifest in Sunthausen

 

Am Montag, den 1. Mai 2017 stand ab 10:00 Uhr die Maiwanderung der Abteilung an. Aufgrund des schlechten Wetters disponierte man um und ging zum Maifest ins Nachbarort nach Sunthausen. Bei Blasmusik und guter Verpflegung verbrachte man den Nachmittag im Festzelt. Ehe es wieder nach Unterbaldingen zurück ging.

 

 

 

Das Bild zeigt unsere Mitglieder beim reinigen des Unterbaldinger Brandweihers.

 

Aktion Saubere Landschaft: Dieses Jahr wurde von uns der Brandweiher gereinigt

 

Am Samstag, den 29. April 2017 folgten einige Jugendfeuerwehrler und aktive Mitglieder unserer Abteilung ab 9:30 Uhr der Einladung der Ortsverwaltung. Zur traditionellen Aktion Saubere Landschaft. Ein Teil machte sich zusammen mit den anderen Bürgern auf den Weg um den Unrat im und um Unterbaldingen zu beseitigen. Der andere Teil unserer Abt. reinigte den Brandweiher. Nach getaner Arbeit gab es noch einen Imbiss und Getränke für alle Helfer auf dem Zimmerplatz.

 

 

 

Auf dem Bild neben den Gesamtkommandanten, Bürgermeister und zwei Ehrenmitgliedern, dritter von links unser zum Ehrenkommandant Ernannte Pasquale Avallone.

 

Gesamtwehrversammlung: Pasquale Avallone zum Ehrenkommandanten ernannt

 

Am Samstag, den 8. April 2017 fand um 19:30 Uhr die Gesamtwehrversammlung der FFW Bad Dürrheim in Öfingen statt. Mit 126 Einsätzen hat die Feuerwehr Bad Dürrheim im vergangenen Jahr die Anzahl von 90 Hilfeleistungen aus 2015 weit überschritten, was auch an technischen Störungen von Brandmeldeanlagen lag. Wie breit gefächert die Einsätze der aus sechs Abteilungen bestehenden Wehr im Berichtszeitraum von zwölf Monaten waren, brachte Gesamtwehrkommandant Volker Heppler in Erinnerung. Um für all die Einsätze mit wachsenden spezifischen Anforderungen gerüstet zu sein, besuchten etliche der Wehrleute Lehrgänge und bildeten sich bei Fortbildungsmaßnahmen in Theorie und Praxis weiter. Im Verlauf des Jahres wurden acht Eintritte, registriert. In die aktive Truppe konnten sieben Personen aus der Jugendwehr übernommen werden. Insgesamt gehören den Einsatzabteilungen 176 Mitglieder an. Die Altersmannschaft zählt 60 Personen, darunter sind 34 Ehrenmitglieder. Für 50-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurden aus der Unterbaldinger Abteilung Karl Mayer, Karl-Heinz Schacherer und Gerhard Seifried geehrt. Für 40 Jahre aktiven Dienst Paul Schacherer und Reinhold Moser. Zum Ehrenkommandanten wurde Pasquale Avallone ernannt der 16 Jahre lang unsere Abteilung führte. Zum Löschmeister wurden Sascha Huber und Björn Baumann befördert. Bürgermeister Walter Klumpp sprach den Angehörigen der Wehr seinen Dank für ihre stetige Einsatzbereitschaft aus, lobte die gute Zusammenarbeit der sechs Abteilungen und fand beachtlich, dass der Jugendwehr 60 Personen angehören.

 

 

 

Zweiter von links unser Jugendleiter der Abt. Unterbaldingen Benedict Baumann neben denen der anderen Abteilungen.

 

Gesamtjugendfeuerwehr Versammlung: Jugendabteilungen stehen sehr gut da

 

Am Freitag, den 7. April 2017 wurde bei der Gesamtjugendfeuerwehr Versammlung der FFW Bad Dürrheim befunden. Das eine vorbildliche Nachwuchsarbeit in den vier Abteilungen innerhalb der Jugendfeuerwehr Bad Dürrheim geleistet wird. Zumal es im Vorjahr gelang, sieben erfolgreich ausgebildete Jugendliche von einer Fortsetzung ihres Engagements in der Feuerwehr Bad Dürrheim zu überzeugen. Zu ihnen zählt auch aus unseren Reihen Martin Ludwig. Bürgermeister Walter Klumpp attestierte den Einsatzabteilungen der Jugendfeuerwehr ein vorbildliches Wirken und dankte den Jugendlichen für das Engagement zum Wohle der Gesellschaft. Die Jugendfeuerwehr hat einen Erfolgsweg eingeschlagen, der sich auch an Hand der Mitgliederzahlen ablesen lässt, die inzwischen auf 60 angestiegen sind, und sich trotz des Übertritts von sieben Jugendlichen in die aktiven Wehren gegenüber dem Vorjahr um drei erhöhte. In den Mitgliederzahlen sind auch unsere 10 Mitglieder aus Unterbaldingen integriert. Wovon 1 Mädchen und 9 Jungen sind, was beweist, dass die Zeiten in denen die Feuerwehr eine reine Männerdomäne war, der Vergangenheit angehören. Veranstaltungshöhepunkt in 2016 war die Durchführung des Kreiszeltlagers anlässlich des 50. Geburtstages der Jugendfeuerwehr Bad Dürrheim. Hinzu kam u.a. unsere Feier zum 20. Geburtstag der Jugendfeuerwehr Unterbaldingen. Öfingen war Veranstaltungsort der Großübung, die in diesem Jahr in Hochemmingen stattfindet. Wo wir natürlich mit unserem Nachwuchs auch immer mit beteiligt sind.

 

 

 

Auf dem Bild ist einer unserer Atemschutzgeräteträger im Kraftraum beim Hammer ziehen während der Wiederholungsübung zu sehen.

 

Atemschutzgeräteträger: Erstes mal auf der neuen Atemschutzstrecke

 

Am Mittwoch, den 5. April 2017 stand um 19:30 Uhr die Atemschutzwiederholungsübung für unsere 6 Atemschutzgeräteträger an. Diese muss von allen Geräteträgern einmal im Jahr absolviert werden. Diesesmal war besonders das wir zum ersten mal auf der neu gebauten Atemschutzstrecke in Tuttlingen die Wiederholungsübung absolvieren konnten. Diese im gegensatz zu der alten Strecke natürlich mit viel mehr Möglichkeiten und Technik ausgestattet ist. Zuerst gab es eine kleine Führung und Einweisung bevor es dann für alle in kompletter Atemschutzausrüstung hies: die geforderten Kriterien zu bewältigen.

 

 

 

Fahrzeugweihe: Wir folgten der Einladung unserer Kameraden aus Hochemingen

 

Einen schönen Anlass gab es am Sonntag, den 2. April 2017. Weshalb auch wir von der Feuerwehrabteilung Hochemmingen zu ihrer Fahrzeugweihe des neuen TSF-W verbunden mit einem Tag der offenen Tür eingeladen wurden. Mit einer Abordnung unserer aktiven folgten Zahlreiche weitere Gäste der Einladung zum Festakt an der Gemeindehalle. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von der Musikkapelle.

 

 

 

Auf dem Bild, von Links: Abteilungs - Kommandant Sascha Huber, die geehrten für 50 Jahre Gerhard Seifried, Karl - Heinz Schacherer, Karl Mayer und für 40 Jahre Reinhold Moser.

 

Jahreshauptversammlung: Unterbaldinger Wehr 2016 bei 18 Einsätzen gefordert

 

Allein 17 der insgesamt 18 Einsätze unserer Wehr ordnete Abteilungskommandant Sascha Huber bei der Jahreshauptversammlung die am Freitag, den 17. März 2017 um  20:00 Uhr im Gerätehaus stattfand den BMA - Einsätzen zu. 11 Monatsübungen, die Jahreshauptübung und 4 Ostbaarübungen wurden abgehalten. Die Teilnahme an der Gesamtwehrübung war selbstverständlich. Gegründet wurde eine Altersmannschaft, Paul Schacherer wurde zum Obmann gewählt. Jugendwart Benedict Baumann sprach sich lobend über die Lernbereitschaft der Nachwuchstruppe aus. Im vergangenen Jahr wurden 45 Übungen absolviert, eine 24-Stunden-Übung abgehalten und an der Gesamtübung der Jugendwehren teilgenommen. Das eigene Fest zum 20-jährigen Bestehen der Jugendabteilung wurde mit einer Schauübung bereichert. Zur Abstimmung wurden die Übernahme der Altpapiersammlung von den "Glorreichen" gestellt, da diese Gruppe die Sammelaktion abgeben will. Die Fortführung durch die Feuerwehr Abt. Unterbaldingen wurde mehrheitlich befürwortet. In geheimer Abstimmung wurde eine Satzungsänderung von der Versammlung verabschiedet, deren Inhalt sich auf die Ehrenwache, bei der Beerdigung von verstorbenen Mitgliedern der Feuerwehr Abteilung bezieht. Ortsvorsteher Jürgen Schwarz dankte im Namen der Stadt den Wehrmännern für ihre stetige Einsatzbereitschaft. Für 40-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr Unterbaldingen wurden Reinhold Moser und Paul Schacherer, für jeweils 50 Jahre wurden Gerhard Seifried, Karl Mayer und Karl-Heinz Schacherer geehrt.

 

 

 

Das Bild zeigt unsere Aktiven Feuerwehrmänner bei ihrem Auftritt am Fasnachtball.

 

Fasnachtsball: Auch die FFW Abt. Unterbaldingen steuerte einen Auftritt zum Programm bei

 

Am Fasnet Sunndig den, 26. Februar 2017 um 20:00 Uhr fand der Fasnachtsball veranstaltet vom Narrenverein Unterbaldingen in der Ostbaarhalle statt. Dieser erfreute sich regen Zuspruchs, die Bankreihen waren nahezu durchgehend besetzt. Das Thema hieß dieses Jahr die Olympischen Spiele. Auch wir hatten einen Auftritt zu diesem Thema als Sportler vorbereitet.

D Das olympische Feuer fand auf die Ostbaar und züngelte unterm Hallendach. Ehe die Darsteller ihre Trikotagen durchschwitzen konnten, war jedoch die heimische Zunft an der Reihe und ließ ein kräftiges "Tiger Suu!" durchs Karree schallen.

Den ersten lauten Beifall zu Beginn des Balls holten sich unsere Feuerwehrmänner ab. Sie lieferten den Auftritt "Sport Live" ab. Einmal mehr wussten unsere aktiven Floriansjünger zu überzeugen. Spartanisch ausstaffiert wurde sehr augenfällig choreografiert.

 

 

 

Das Bild zeigt die Hemdglonkerparty in vollem gange bei uns im Feuerwehr Gerätehaus.

 

Hemdglonkerparty im Blaulicht: Erstmals ausgerichtete Party ein voller Erfolg

 

Am Schmutzigen Dunnstig den, 23. Februar veranstalteten wir zum ersten Mal im Rahmen des Hemdglonkerumzugs in Unterbaldingen die Hemdglonkerparty im Blaulicht. Die Party fand in unserer Fahrzeug Halle im Feuerwehr Gerätehaus statt. Welche von unseren aktiven Feuerwehr Männern Fasnachtlich und extra für die Hemdglonkerparty hergerichtet wurde. Die Abt. Unterbaldingen war sehr zufrieden wie die Hemdglonkerparty im Blaulicht angenommen wurde in unserem Ortsteil. Da viele Narren aus Unterbaldingen und Oberbaldingen den weg zu uns Floriansjüngern in unser Gerätehaus gefunden haben. Bei bester Fasnet Stimmung die durch DJ Benno kräftig angeheizt wurde, feierten die Narren. Diese ließen sich es zudem von unseren aktiven der Einsatz Abteilung bewirtet mit Getränken an der Bar und Wienerle gut gehen.

 

 

 

Unsere Aktiven mit Kreisbrandmeister Florian Vetter (ganz links) bei der Besichtigung der Neuen integrierten Leitstelle.

 

Besichtigung: Wir waren auf der neuen Leitstelle in Villingen - Schwenningen

 

Am Montag, den 21. November 2016 hatten wir ab 19:30 Uhr die einmalige Gelegenheit die neue Integrierte Leitstelle zu Besichtigen. Bevor sie in Betrieb genommen wird. Standort der Leitstelle des gesamten Schwarzwald - Baar - Kreises ist neben dem Kreis - Klinikum und Hubschrauber Hangar des Rettungshubschraubers in Villingen - Schwenningen. Unser Kreisbrandmeister Florian Vetter zeigte uns das komplett neu gebaute Gebäude samt Technik usw.. Highlight war natürlich am Ende der Führung der Blick in den Raum wo die Leitstellen Disponenten Arbeiten und die Einsätze und Funkgespräche der Feuerwehren, des Roten Kreuzes usw. annehmen. Alle aktiven unserer Abteilung waren überwältigt die Leitstelle von innen zu sehen. So konnte man sich ein Bild machen wo die Funkgespräche und Statusmeldungen wo man bei Einsätzen tätigt abgearbeitet und angenommen werden. Zudem war es sehr interessant die neuste Technik und Bildschierme die dort verbaut sind zu begutachten.

 

 

 

Dienst- und Verbandsversammlung: Kreisfeuerwehren tagen in Blumberg

 

Am Samstag, den 19. November 2016 stand die alljährliche Dienst- und Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes des Schwarzwald - Baar - Kreises statt. Dieses mal in der Blumberger Stadhalle. Ausrichter war die Abt. Blumberg - Riedöschingen. Unsere Führung Vertrat mit einer kleinen Abordnung unsere Abteilung bei dieser Versammlung. Am morgen fand wieder ein Fachvortrag von der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal zum Thema Einsatzrecht statt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand die eigentliche Verbandsversammlung auf dem Plan. Unter der Leitung von Kreisbrandmeister Florian Vetter. Am Ende der Versammlung wurden neben Ehrungen und Beförderungen auch Urkunden und Ehrentafeln an Feuerwehr Kameraden die in diesem Jahr ihr Amt als Abt. - Kommandant oder Stellvertreter abgegeben haben. Dieses Jahr wurden dort auch unser Ehemaliger Abt. - Kommandant Pasquale Avallone und sein Stellvertreter Markus Guth verabschiedet. Auch an dieser Stelle möchten wir ihnen vielen Dank sagen für die Jahre lange ausübung der Ämter als Abt. - Kommandant und Stellvertreter. Pasquale Avallone war 15 Jahre Kommandant und davor schon 5 Jahre Stellvertretender Kommandant der Unterbaldinger Wehr. Markus Guth war unter ihm insgesamt 10 Jahre Stellvertretender Abt. Kommandant. Wir sind froh und Dankbar das die zwei uns auch nach abgabe ihrer Ämter weiterhin als aktive Mitglieder in der Einsatzabteilung bei Einsätzen, Übungen usw. und im Verwaltungsrat mit Rat und Tat zur Seite stehen. Und wir immer auf sie Zählen können.

 

 

 

Volkstrauertag: Ehrenwache am Kriegerdenkmal

 

Am Sonntag, den 13. November 2016 um 11:00 Uhr war auch im Ortsteil bei uns in Unterbaldingen eine Feierlichkeit zum Volkstrauertag am Denkmal in der Ortsmitte angesagt. Wir stellten wie jedes Jahr auch diesesmal die Ehrenwache am Kriegerdenkmal.

 

 

 

St. Martins Umzug: Gemütliches Beisammensein im Gerätehaus der Abt. Unterbaldingen

 

Am Freitag, den 11. November 2016 um 18:00 Uhr wurde in Unterbaldingen wieder der alljährlich stattfindende St. Martins Umzug abgehalten. Wir haben die Straßen der Umzugstrecke wieder mit 4 Kameraden der Einsatzabteilung abgesperrt. Anschließend fand das traditionelle gemütliche Beisammensein, welches vom Kindergarten organisiert wird bei uns in der Fahrzeughalle im Gerätehaus statt.

 

 

 

Dieses Bild zeigt unsere Jugendfeuerwehr beim ausüben einer Riegelstellung.

 

Gesamtjugendfeuerwehrübung: Alle Jugendfeuerwehren der FFW Bad Dürrheim proben gemeinsam in Öfingen

 

Der Ausbruch eines Brandes im Nebenhaus des Öfinger Sportheims alarmierte die Jugendfeuerwehren der Stadt Bad Dürrheim bei ihrer Übung, auch wir waren mit unserem TSF und einer Fahrzeug Besatzung von unserer Jugendfeuerwehr sofort zum Einsatzort nach Öfingen ausgerückt. Am Freitag, den 28. Oktober 2016, kurz nach 18:30 Uhr war im Übungsgebäude Rauch gesichtet worden und bereits wenig später waren die Jugendfeuerwehren und auch Einsatzkräfte des Jugendrotkreuz der Stadt Bad Dürrheim am Einsatzort eingetroffen. Zahlreiche Zuschauer verfolgten die Übung, welche so strukturiert war, dass die Jugendlichen Einsatzkräfte aller Altersgruppen jeweils verschiedene Aufgaben zugeteilt bekamen. So hatten unsere Jugendfeuerwehr die Rettung und der Abtransport von Verletzten als erste Aufgabe. Anschließend wurde unser Nachwuchs noch der Brandbekämpfung mit zwei C - Rohren zugeteilt. Gesamtkommandant Volker Heppler bezeichnete den realistischen Ablauf der Übung als eine gute Möglichkeit, den Einsatzkräften bereits in jungen Jahren praxisnahe Grundkenntnisse der Feuerwehrtechnik zu vermitteln.

 

 

 

Das Bild zeigt unsere aktiven Kameraden nach der Gesamtwehrübung.

 

Gesamtwehrübung: Alle Abteilungen der FFW Bad Dürrheim waren zusammen im Übungseinsatz

 

Am Samstag, den 22. Oktober 2016 fand um kurz nach 14:30 Uhr die große Übung der Gesamtfeuerwehr Bad Dürrheim statt. Ein angenommener doppelter Brandausbruch in der Schlossklinik Sonnenbühl in Bad Dürrheim forderte alle Abteilungen und nahezu der gesamte Fahrzeugpark der Gesamtwehr. Wir wurden zusammen mit der Abt. Oberbaldingen und der Abt. Biesingen dem Übungsszenario im Kesselhaus zugeteilt. Dort gab es eine starke Rauchentwicklung, die durch Handwerksarbeiten mit einem Funkenschlag ausgelöst wurde. Parallel dazu war in der dritten Etage des über 150 Betten zählenden Klinikgebäudes ebenfalls ein Feuer ausgebrochen. Hier waren die Abteilungen Stadt, Hochemmingen und Öfingen zusammen im Einsatz. Schnell stellte sich heraus, dass bei beiden Brandherden Menschen noch in den Gebäuden betroffen seien, die es zu retten galt. Unsere Atemschutzträger waren als Sicherungstrupp und im Kesselhaus um die Belüftung durchzuführen im Einsatz. Desweiteren waren noch ein Gruppenführer, ein Maschinist und 2 Kameraden als Wassertrupp von der Abt. Unterbaldingen an der Übung beteiligt. Welche sich die Aufgaben mit den anderen Abteilungen teilten. Wovon von unseren Kameraden hauptsächlich noch die Atemschutz Überwachung und die Abnahme der Verletzten übernommen wurde.

 

 

 

Besuch vom Kindergarten: Unterbaldinger Kinder zur Brandschutzerziehung im Unterbaldinger Gerätehaus

 

Am Montag, den 17. Oktober 2016 war es wieder soweit. Die Kinder des Unterbaldinger Kindergartens kamen an diesem morgen ins Gerätehaus der Abt. Unterbaldingen. Zuerst wurde dem Unterbaldinger Nachwuchs gezeigt was die Feuerwehr so alles an Gerätschaften und Ausrüstung hat. Und auf das Thema der Brandschutz früh Erziehung eingegangen. Dann waren alle natürlich Happy als es daran ging eine kleine runde im TSF der Abt. Unterbaldingen zu drehen. Zum Abluss durften alle noch einen Feuerwehrschlauch in den Händen halten und damit löschen. Wieder einmal war es eine gelungene Aktion, den Kinder so die Arbeit der Feuerwehr spielerisch zu präsentieren und auch schon in ihren noch jungen Jahren auf die Brandschutzerziehung aufmerksam zu machen.

 

 

 

Schlachtfest 2: Wir besuchten die Kameraden der Abt. Öfingen

Am Sonntag, den 16. Oktober 2016 waren wir wieder mit einer kleinen Abordnung von Kameraden der Einsatzabteilung beim Schlachtfest der Abt. Öfingen vertreten. Auch dieses mal verbrachten wir bei guten Schlachtplatten und im Keise der Feuerwehr Kameraden in Öfingen schöne Stunden.

 

 

 

Auf diesem Bild sind unsere aktiven Kameraden zusammen mit der Jugendfeuerwehr nach der Hauptübung zusehen.

 

Herbsthauptübung 2016: Unterbaldinger Wehr in der Villingerstraße 15

 

Dass die Unterbaldinger Feuerwehr für den Ernstfall gewappnet ist unterstrichen wir am Samstag, den 15. Oktober 2016. Wo um kurz nach 14:00 Uhr die Sirene auf unserem Gerätehaus ertönte, und zur diesjährigen Jahreshauptübung aufrief. Zum ersten mal fand unsere Hauptübung am Samstag statt. Was sich sehr positiv auf die Anzahl der Zuschauer auswirkte und auch auf die Anzahl an den aktiven der Einsatzabteilung. Deshalb wird die Jahreshauptübung auch in Zukunft am Kilbig Samstag abgehalten. Beim Übungszenario 2016 in der Villingerstraße 15 wurde davon ausgegangen, dass in einer Garage angrenzend an eine große Scheune ein Brand ausbrach. Die erst eintreffende Einheit waren 6 Wehrmänner (Staffelbesatzung) mit unserem TSF der Abt. Unterbaldingen. Sie bauten zügig die Wasserversorgung auf, parallel dazu machten sich die Atemschutzgeräteträger auf die Suche nach zwei in der Garage vermissten Personen, die alsbald aufgefunden wurden und ins Freie zur weiteren Betreuung durch die Jugendfeuerwehrler gebracht wurden. Kurz darauf folgte das LF 10 der Ostbaarwehren welches in Oberbaldingen stationiert ist mit 9 (Gruppenbesatzung) weiteren aktiven der Unterbaldinger Wehr. Diese bauten einen zweiten Löschangriff über die Straße auf, hier mussten auch die Schlauchbrücken aufgebaut werden. Die Besatzung des LF 10 war dann hauptsächlich für die Riegelstellungen zuständig um das übergreifen auf die angrenzende Scheune zu vermeiden. Anschließend folgte noch der MTW. Diese Besatzung war mit der Verkehrsregelung vertraut worden, da eine Straßenseite gesperrt werden musste. Gesamtwehrkommandant Volker Heppler zeigte sich bei der anschließenden Übungskritik mit dem Übungsverlauf zufrieden. Auch wurde noch positiv angesprochen das zum ersten mal für die zahlreichen Zuschauer die Hauptübung durch Abteilungs - Kommandant Sascha Huber kommentiert wurde. Nach der Herbsthauptübung ließen die 19 Aktiven und fünf Jugendfeuerwehrleute beim traditionellen Hammelessen im Gerätehaus den durchweg gelungenen Kilibig Samstag ausklingen.

 

 

 

Schlachtfest: Wir besuchten die Kameraden der Abt. Hochemmingen

 

Am Sonntag, den 9. Oktober 2016 waren wir mit einer kleinen Abordnung unserer Einsatzabteilung beim Schlachtfest der Abt. Hochemmingen zu Gast. Nach dem die traditionellen Schlachtplatten verzährt wurden, wurde anschließend mit großem Interesse das neue TSF - W unserer Kameraden aus Hochemmingen begutachtet.

 

 

 

Das Bild zeigt unsere Jugendfeuerwehrler in Schabenhausen während der Sternfahrt.

 

Sternfahrt: Unsere Jugendfeuerwehr war in Weilersbach dabei

 

Am Sonntag, den 25. September 2016 nahm unsere Jugendfeuerwehr an der Sternfahrt 2016 die dieses mal in Weilersbach statt gefunden hat teil. Die Sternfahrt wird jedes Jahr in einem anderen Ort im Schwarzwald - Baar - Kreis ausgetragen. Diese wird immer vom Kreisjugendfeuerwehrverband veranstaltet. Bei der Sternfahrt mussten unsere Jugendlichen zusammen mit ihren Jugendwarten die auch als Maschinisten unseres TSF fungierten verschiedene Orte und Punkte in der größeren Umgebung von Weilersbach anfahren. Am Mitag fand dann noch die Deligiertenversammlung des Kreisjugendfeuerwehrverbandes statt.

 

 

 

Das Bild zeigt unsere Kameraden vor dem neuen Fahrzeug der Abt. Bad Imnau.

 

Feuerwehrfest: Unsere Kameraden besuchten die Abt. Bad Imnau

 

Am Samstag, den 17. September waren wir bei der Abt. Bad Imnau zu ihrem Feuerwehrfest mit Fahrzeug Einweihung eingeladen. Eine Abordnung unserer Abteilung folgte der Einladung der Kameraden aus Bad Imnau. Grund des Festes war die Einweihung des neuen MLF. Welches von unseren Kameraden genaustens begutachtet wurde. Das Fahrzeug ersetzt ein TSF. Wir wünschen den Kameraden mit dem neuen Fahrzeug allzeit gute Fahrt und das sie immer gesund wieder mit ihrem MLF von ihren Einsätzen zurück kehren.

 

 

 

Das Bild Zeigt die Abt. Unterbaldingen bei der Flughafen Feuerwehr Stuttgart vor einem Flugfeld Löschfahrzeug.

 

Abteilungsausflug: Diesjähriges Ausflugsziel war die Flughafen Feuerwehr und das Porsche Museum

 

Am Samstag, den 10. September war es soweit, unser Abteilungsausflug stand auf dem Plan. Um 7:00 Uhr starteten bei bestem Ausflugswetter mit strahlendem Sonnenschein die aktiven der Einsatzabteilung, die Kameraden der Altersmannschaft und die Jugendfeuerwehr alle mit Familien mit dem Bus an unserem Gerätehaus den diesjährigen Ausflug. Während der Fahrt nach Stutgart legte man nach der Hälfte der Strecke eine Pause ein wo es ein Frühstück gab.Dann fuhr man weiter zur Flughafen Feuerwehr nach Stuttgart wo man nach der Personenkontrolle mit dem Bus der Flughafen Feuerwehr über das Flugfeld gefahren wurde und einiges gezeigt und erklärt bekam. In der Feuerwache angekommen wurden mit großen Augen die Wache selbst und die Fahrzeuge und Gerätschaften begutachtet. Während der Führung wurde uns die Arbeit der Flughafen Feuerwehr genaustens gezeigt und erklärt. Anschließend war eine stärkung beim Mittagessen gleich in der Nebenstadt vom Flughafen in Bernhausen angesagt. Dann fuhren wir nach Zuffenhausen ins Porsche Museum. Dort wurden die Autos und das Museum besichtigt. Bevor wir die Heimfahrt antraten genossen wir noch vor dem Museum den schönen Tag. Nach der Heimfahrt fanden wir uns im Gasthaus Hirschen in Oberbaldingen ein. Zum Abendessen und Ausklang mit Abschluss des Abteilungsausfluges 2016. Es war rundum ein gelungener Tag im Kreise der Feuerwehr.

 

 

 

Familien Grillfest: Abt. Unterbaldingen trifft sich vor dem Gerätehaus

 

Am Freitag, den 26. August 2016 waren ab 19:00 Uhr wieder alle Mitglieder der aktiven Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr und der Altersmannschaft mit ihren Familien/Frauen und Freundinnen eingeladen. Zum alljährlichen Familien Grillfest. Bei bestem Sommerwetter wurde vor dem Gerätehaus gegrillt und im Kreise der Feuerwehr gemütliche und kameradschaftliche Stunden verbracht.

 

 

 

Sommerfest: Wir besuchten die Kameraden der Abt. Oberbaldingen

 

Am Samstag, den 20. August und Sonntag, den 21. August waren wir zum Sommerfest unserer Nachbar Abteilung nach Oberbaldingen eingeladen. Am Samstag Abend schon ging eine Abordnung unserer Abteilung zur Blaulicht Bar. Und am Sonntag ging ebenfalls eine Abordnung zum Mittagessen zum Fest und hat unsere Abteilung in Oberbaldingen vertreten.

 

 

 

Das Bild zeigt die Jugendfeuerwehr nach ihrer Schauübung.

 

20 Jahre Jugendfeuerwehr: Unterbaldinger Nachwuchs feiert ihr Jubiläum

 

Am Sonntag, den 24. Juli 2016 hatte die Unterbaldinger Jugendfeuerwehr ihr Jubiläumsfest zum 20 jährigen bestehen terminiert. Zahlreiche Gäste aus nah und fern waren ans Gerätehaus der Abteilung Unterbaldingen gekommen um mit der Jungwehr der Abteilung zu feiern. Geboten wurde den Gästen einiges. Unter anderem war eine kleine Feuerwehr Fahrzeugschau zum begutachten mit dem neuen LF 20 der Abt. Stadt Bad Dürrheim, dem TSF - W der Abt. Öfingen und dem TSF der Abt. Unterbaldingen aufgestellt. Für die kleinen Gäste wurden Spiele der Jugendfeuerwehr aufgebaut die für viel Spaß und Unterhaltung bei den Kindern sorgten. Im Feuerwehr Gerätehaus konnte man eine Präsentation von Bildern aus der Geschichte der Jugendfeuerwehr Unterbaldingen anschauen. Für das leibliche wohl sorgten die aktiven Kameraden aus der Feuerwehr Küche vor dem Gerätehaus und in der Kaffee Bar im Kameradschaftsraum im Gerätehaus. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helfern bedanken und auch bei dem Musikverein Unterbaldingen für die mitgestaltung des Festes. Welcher zum Frühschoppen aufspielte und danach noch mit ihrem Nachwuchs die Gäste unterhielt. Bevor dann unsere Jugendfeuerwehr eine Schauübung eines Löschangriffs zeigte welche durch Abteilungs - Kommandant Sascha Huber kommentiert wurde. Zum Festausklang spielte die Blaskapelle Kutaranka auf. Bei der wir uns auch recht herzlich für ihre Unterhaltung bedanken möchten. Während des Festgeschehens gab es noch Gruß und Dankesworte von Bürgermeister Walter Klumpp und Stadtjugendwart Johann Merkel bei denen wir uns für die Geschenke für unsere Jugendlichen auch recht herzlichst bedanken möchten. So war man am Ende des Tages sehr zufrieden mit dem Jubiläum unserer Jugendfeuerwehr zumal man bei schönem Wetter das Fest auch wie geplant im Freien feiern konnte.

 

 

 

Das Bild zeigt unsere Kameraden beim Jubiläumsfest der Abt. Pfohren.

 

Großes Feuerwehrfest: Die Abt. Pfohren hat zum Jubiläum und Kreis Feuerwehrtag eingeladen

 

Die Freiwillige Feuerwehr Abt. Pfohren hat alle Feuerwehren des Kreises zu ihrem 150 jährigen bestehen und zum Kreis Feuerwehrtag mit einem Festumzug eingeladen. Auch wir ließen es uns nicht nehmen der Abt. Pfohren zu ihrem Jubiläum zu gratulieren. Am Samstag Abend, den 2. Juli 2016 ging eine Abordnung unserer aktiven Kameraden zum Jubiläumsfest der Freiwilligen Feuerwehr Abt. Pfohren. Dort wurden in kameradschaftlicher runde der Feuerwehren des Kreises ein paar schnöne Stunden verbracht und zusammen noch das Spiel der Deutschen Fussball Nationalmannschaft geschaut. Am Sonntag, den 3. Juli 2016 fand dann der traditionelle Kreis Feuerwehrtag mit dem Umzug aller Wehren des Schwarzwald - Baar - Kreises statt. Wir liefen den Umzug an Nummer 31 von 45 zusammen mit den anderen Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Dürrheim. Danach ließ man den Sonntag noch in geselliger Runde ausklingen ehe man wieder nach Unterbaldingen zurück kehrte.

 

 

 

 

Das Bild zeigt vier unserer Jugendfeuerwehrler auf dem Zeltlager in Bad Dürrheim.

 

Jugend Feuerwehr: Kreis Zeltlager in Bad Dürrheim

 

Am Wochenende vom Freitag, den 24. Juni 2016 bis Sonntag, den 26.Juni 2016 fand das Zeltlager der Jugend Feuerwehren des Schwarzwald - Baar - Kreises in Bad Dürrheim statt. Die Abteilung Stadt Bad Dürrheim richtete das Zeltlager dieses Jahr anlässlich des 50 jährigen bestehens der Jugend Feuerwehr Bad Dürrheim aus. Auch unsere Jugend Abteilung nahm Teil und stellte am Donnerstag Abend ihre Zelte auf. Das Zeltlager wurde neben der Realschule am Salienensee aufgeschlagen und auch die Räumlichkeiten der Realsachule selbst wurden mit einbezogen in das Zeltlager. Am Freitag Abend fand nach dem einrichten des Zeltes der Einzug aller 34 Teilnehmenden Jugendwehren spricht aller 509 Jugendlichen mit Betreuern mit Fahnen hissen, Fackeleinzug und das entzünden des Lager Feuers statt. Am Samstag fand dann tagsüber das Stadtspiel statt. Wo alle im Wettkampf gegen einander angetreten sind. Wir erreichten einen guten 11. Platz aller Nachwuchswehren des Kreises. Am Abend fand dann eine Kinder Disco statt. Und am Sonntag wurde das Zeltlager mit einem weiteren Spiel und der anschließenden Siegerehrung beendet. Und die Zelte wurden wieder abgebaut bevor man wieder nach Unterbaldingen heim kehrte. Es war wieder ein sehr schönes Zeltlager wenn auch das Wetter nicht immer so mitgemacht hat wie gewünscht. Auch unsere Aktiven Kameraden Unterstützen die Abteilung Stadt beim Ablauf des Zeltlagers und halfen tatkräftig bei der Essensausgabe und dem anschließenden Spülen. 

 

 

 

Blatthaldehüttenfest: Auch die Abt. Unterbaldingen beteiligte sich beim gelingen des Festes

 

Am Sonntag, den 12. Juni 2016 hat die Vereinsgemeinschaft aller Unterbaldinger Vereine und auch wir die Abt. Unterbaldingen zusammen mit dem Ortschaftsrat, zum Blatthaldehüttenfest die Bevölkerung eingeladen. Grund war das 40 jährige Bestehen der Hütte. Das Fest wurde aufgrund des schlechten Wetters in die Ostbaarhalle verlegt. Das geplante Programm konnte auch in der Halle mit einem Gottesdienst, einem Frühschoppenkonzert und einem Mittagskonzert gut durchgezogen werden. Wir halfen in der Planung des Festes mit und schauten zu Beginn des Festes auserhalb der Halle nach dem rechten. Zwei Kameraden der Jugendfeuerwehr und zwei der aktiven Abteilung übernahmen den Spül und Tische abräum Dienst. Gegen Abend wurde dann zusammen mit den Vereinen das Blatthaldehüttenfest wieder abgebaut.

 

 

 

Besuch bei der Abt. Stadt Bad Dürrheim: Fahrzeug Übergabe und Tag der offenen Tür

 

Am Samstag, den 04. Juni 2016 waren wir ab 19:30 Uhr zur feierlichen Übergabe der zwei neuen Fahrzeuge unserer Kameraden der Abt. Stadt Bad Dürrheim ins dortige Gerätehaus eingeladen. An diesem Abend wurde das neue LF 20 und der MTW eingeweiht. Umrahmt wurde die Übergabe vom Feuerwehr Spielmannszug aus Villingen, durch Reden von Abteilungs - Kommandant Jan C. Rolli, Bürgermeister Klumpp, der Firma Rosenbauer und von Kirchlicher Seite aus von zwei Pfarrern. Nach dem Festakt wurden die Fahrzeuge noch begutachtet und in kameradschaftlicher Runde der Abend ausgeglungen. Am Sonntag waren wir auch nochmal mit einer Abordnung beim Tag der offenen Tür zum Mittagessen und zur Fahrzeugschau. Dann wurde noch eine Einsatz Übung zu einem Verkehrsunfall gezeigt. Welche man auch sehr interessiert verfolgte ehe man dann wieder den Heimweg antratt. 

 

 

 

Festbesuch: Auch wir gratulierten der Abt. Aasen zum Jubiläum

 

Am Sonntag, den 29. Mai 2016 waren wir bei der Freiwilligen Feuerwehr Donaueschingen Abt. Aasen zu ihrem 150 jährigen bestehen eingeladen. Mehrere Kameraden unserer Abteilung besuchten das Jubiläumsfest zum Frühschoppen und Mittagessen am Sonntagmorgen. Das Fest wurde Musikalisch Umrahmt. Leider viel die Feuerwehrfahrzeugschau aufgrund des schlechten Wetters etwas abgespeckter aus als geplant. Dennoch hatte man kurzweilige Stunden bei den Kamerden in Aasen verbracht und gratuliert ihnen an dieser Stelle nochmals zum Jubiläum!

 

 

 

Das Bild zeigt unsere Jugend Feuerwehrler bei der 24 Stunden Übung mit ihrem Jugendwart und den Helfern der aktiven Abteilung.

 

Jugend Feuerwehr: 24 Stunden Übung ein voller Erfolg

 

Am Freitag und Samstag, den 13. und 14. Mai 2016 fand das erste mal eine 24 Stunden Übung unserer Jugend Feuerwehr in Unterbaldingen statt. Der Einsatz Dienst erstreckte sich über die Zeit von Freitag Abend 18:00 Uhr bis Samstag Abend um 18:00 Uhr. Hierbei wurden die Jugendlichen wie im richtigen Feuerwehr Leben alarmiert im Gerätehaus und fuhren die für sie gestellten Einsätze wie im richtigen Feuerwehr Alltag. Einsatz Szenarien die sie bewältigen mussten waren Kleine Technische Hilfeleistungen wie Katze auf Baum, eine Ölspur und eine Türöffnung mit Menschenrettung. Eine größere Technische Hilfeleistung mit einer eingeklemmten Person bei einem Verkehrsunfall. Ein Gebäudebrand, ein ausgelöster Rauchwarnmelder mit einer Starken Rauchentwicklung und ein Brand eines Stuhllagers mit ebenfalls großer Rauchentwicklung. Die an sie geforderten Einsatz Situationen wurden von den Jugendlichen sehr gut und auch durchdacht abgearbeitet. Nach den Einsätzen fanden immer noch die Einsatz Nachbesprechungen statt. Zwischen den Einsätzen fanden Ausbildungen statt, es wurde für die Jugendlichen gekocht, es wurden zusammen Spiele gespielt, es wurde Sport gemacht, es wurde zusammen gespült und geputzt und die Kameradschaft untereinander gepflegt. Am Ende der 24 Stunden Übung wurden die Fahrzeuge und Gerätschaften wieder Einsatzbereit gemacht und neu bestückt. Jugendwart Benedict Baumann gab sich am Ende sehr zufrieden und Stolz auf seine Jugend Feuerwehr der Abt. Unterbaldingen.

 

 

 

Das Bild zeigt unsere Kameraden nach dem Floriansgottesdienst vor der Festhalle in Pfohren.

 

Floriansgottesdienst: Kreis Feuerwehren treffen sich in Pfohren

 

Am Sonntag, den 8. Mai 2016 hatte die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Pfohren im Rahmen ihres 150 jährigen Jubiläums zum alljährlich ausgetragenen Floriansgottesdienst aller Feuerwehren des Schwarzwald - Baar - Kreises eingeladen. Auch wir ließen es uns nicht nehmen mit einer Abordnung unsere Abteilung dort zu vertreten. Zuerst traf man sich an der Festhalle um dann mit einem Umzug der durch die Feuerwehr Kapelle Pfohren und der Fahnen Abordnungen des Kreises begleitet wurde zur Kirche zu marschieren. Dort fand dann der traditionelle Floriansgottesdienst statt. Ehe man wieder mit einem Umzug durchs Ort zur Festhalle marschierte. Dort fanden sich dann alle Kameraden zusammen ein.

 

 

 

Mai Wanderung: Besuch bei den Kameraden in Hüfingen

 

Am Sonntag, den 01. Mai 2016 trafen sich die Kameraden unserer Abteilung zur Mai Wanderung. Aufgrund des Wetters änderte man den ursprünglichen Plan. Und wir besuchten die Kameraden der FFW Hüfingen. Die in ihrem Gerätehaus zum Maihock geladen hatten. Bei guter Stimmung, Mai Baum stellen und Feuerwehr Fahrzeug Schau verbrachte mann gemeinsam den Mittag dort ehe es gegen Abend wieder zurück nach Unterbaldingen ging.

 

 

 

Aktion Saubere Landschaft: Auch die Abt. Unterbaldingen befreite die Landschaft vom Müll

 

Am Samstag, den 16. April 2016 fand wieder die alljährliche Aktion Saubere Landschaft der Stadt Bad Dürrheim statt. Hierzu waren alle Vereine und Bürger recht herzlichst eingeladen mitzuhelfen. Auch wir ließen es uns wieder nicht nehmen bei dieser sinnvollen Aktion mitzuwirken. Zusammen mit den anderen Bürgern und unserer Jugendfeuerwehr waren wir am Samstagmorgen im und ums Ort aktiv und befreiten die Landschaft vom Müll und sonstigem Unrat. Danach gab es von der Gemeinde noch einen kleinen Umtrunk und ein Vesper bei uns in der Fahrzeughalle unseres Gerätehauses.

 

 

 

Gesamtwehr Bad Dürrheim: Hauptversammlung in Hochemmingen

 

Am Samstag, den 19. März 2016 fand in der Gemeindehalle in Hochemmingen die Jahreshauptversammlung der Gesamtwehr Bad Dürrheim statt. Zuerst blickte Gesamt - Kommandant Volker Heppler auf 91 Einsätze im Jahr 2015 zurück. Ehe sein Stellvertreter Karl - Heinz Kienzle über die vergangenen Investitionen informierte. Neben den Grußworten von Bürgermeister Klumpp und dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Reinhold Engesser aus Blumberg lobte man die zusammen Arbeit aller Abteilungen und dankte allen Feuerwehr Kameraden und Kameradinnen. Am Schluss der Versammlung fanden noch zahlreiche Beförderungen und Ehrungen statt. Rundum wurde resümiert das man durch die gute und intensive Zusammenarbeit aller Abteilungen eine sehr gut Ausgebildete und schlagkräftige Feuerwehr Bad Dürrheim hat.

 

 

 

Das Bild zeigt: Marten Ludwig eine Übernahme aus unserer Jugendfeuerwehr, die neu Einrtitte Viktor Eisele, Julian Schneider und Markus Weiß, der neue stellvertretende Abteilungs - Kommandant Björn Drössel mit Abteilungs - Kommandant Sascha Huber.

 

Jahreshauptversammlung der Abt. Unterbaldingen: Wehr hat neue Mitglieder und neuen Stellvertretenden Kommandant

 

Am Freitag, den 18. März 2016 fand im Gerätehaus der Abt. Unterbaldingen die Jahreshauptversammlung über das Berichtsjahr 2015 statt. Sascha Huber eröffnete seine erste Hauptversammlung als Abteilungs - Kommandant. Er berichtete das man im zurückligendem Jahr 2015 einiges angegangen ist und viel gemacht wurde. Seien es die Abteilungs wie auch Ostbaarproben gewesen, Verkehrsregelungen im Ort oder Ehrenwachen, besuche von Festen anderer Abteilungen, kameradschaftliche Unternehmungen und nicht zuletzt 9 Einsätze zu denen man gerufen wurde. Schriftführer Paul Schacherer ging näher auf die Einsätze im Jahr 2015 ein. Und berichtete das man 5 mal zu ausgelösten Brandmelde Anlagen Alarmiert wurde, zu 2 Verkehrsunfällen, zum Gebäudebrand nach Hochemmingen und zum einzigen Einsatz in Unterbaldingen selber, einer Rauchenentwicklung. Nun folgte der Bericht des Jugendwartes Benedict Baumann der sehr stolz auf seine 10 Jungs und ein Mädchen in seiner Jugendfeuerwehr der Abteilung Unterbaldingen ist. Da fast jeden Mittwoch das ganze Jahr über geprobt wurde und 6 Jugendliche im Oktober 2015 die Jugendflamme 2 und 3 die Jugendflamme 1 in Öfingen erfolgreich absolvierten. Zudem nahm man noch am Fussballturnier der Kreis Jugendfeuerwehr in Tuningen teil. Ihm folgte Sven Moser der als Kassier der Abteilung von einem Plus in der Kasse im Jahr 2015 berichten konnte. Er wurde anschließend von den Kassenprüfern und der Versammlung einstimmig entlastet. Nun standen die Wahlen auf der Tagesordnung wo Björn Drössel zum neuen stellvertretenden Kommandanten und in den Gasamt Verwaltungsrat der Feuerwehr Bad Dürrheim gewählt wurde. Kassier Sven Moser wurde wieder gewählt. Und als Kassenprüfer wurden Fritz Schacherer für 2 Jahre und Laurin Baumann für 1 Jahr gewählt. Beim 8. und letzten Punkt unter Verschiedenes wurden Sascha Huber zum Oberfeuerwehrmann befördert der den Truppmann Teil 2 und den Lehrgang zum Truppführer erfolgreich abgeschlossen hat. Benedeict Baumann der den Truppmann und den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger absolviert hat wurde zum Feuerwehrmann befördert. Und Philipp Eisele wurde ebenfalls zum Feuerwehrmann befördert durch den erfolgreichen Abschluss bei der Truppmann Ausbildung. Zudem bekam Björn Drössel noch seine Urkunde von der Ausbildung zum Maschinist ausgehändigt. Begrüßt wurden die neuen Mitglieder der Abteilung Markus Weiß, Viktor Eisele und Julian Schneider. Und erfreulich war ebenfalls die Übernahme von unserer Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung von Marten Ludwig. Es wurde noch Abgestimmt das ab 2016 die Jahreshauptprobe nicht mehr am Kilbigmontag sondern am Samstag stattfindet. Zudem wurde verkündet das eine Altersmannschaft geründet wurde. Als Abschluss wurde noch darauf hingewiesen das die Abteilung am Sonntag, den 24. Juli das 20 Jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr im und ums Gerätehaus feiert. Und es am Samstag, den 10. September einen Abteilungsausflug nach Stuttgart zur Flughafen Feuerwehr mit Anhang gibt. Ehe Sascha Huber die Versammlung welche einen positiven Verlauf nahm mit den Worten " Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr" beendete.

 

 

 

 

Das Bild Zeigt das Image Foto um neue Mitglieder für die Feuerwehren zu gewinnen!

Dienst- und Verbansversammlung: Kreis Feuerwehren in Hochemmingen

 

Am Samstag, den 21. November 2015 hat der Kreis Feuerwehr Verband für die Feuerwehren im Schwarzwald - Baar - Kreis nach Hochemmingen zur diesjährigen ganztägigen Dienst - und Verbansversammlung eingeladen. Wo sich unsere Führung über die aktuellen Ereignisse im Feuerwehrwesen in unserem Kreis informierte. Die am morgen in einem Vortrag von Kreisbrandmeister Florian Vetter den Floriansjüngern näher gebracht wurden. Hierbei wurde auf den Neubau der neuen integrierten Leitstelle am Klinikum in VS, der Bau der neuen Atemschutz Strecke in Tuttlingen und der neu Bau der Landes Feuerwehr Schule in Bruchsal unter anderem eingegangen. Am Mittag fand dann die Versammlung des Kreis Feuerwehr Verbandes des Schwarzwald - Baar - Kreises statt. Hier wurde erwähnt das die Einsatz zahlen im Kreis steigen und die Anzahl an Feuerwehr Mitgliedern leider etwas gesunken ist. Demnach hat der Verband sich entschlossen eine neue Kampagne zu Starten. Um somit wieder mehr Mitglieder für den Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr zu gewinnen. Deren wir uns natürlich auch anschließen und hoffen in nächster Zeit wieder neue Mitglieder bei uns begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Volkstrauertag: Ehrenwache am Denkmal

 

Am Sonntagmorgen, den 15. November 2015 fanden im Rahmen des Volkstrauertages wie in jedem Jahr nach der Kirche am Denkmal in Unterbaldingen die Gedenkfeierlichkeiten dazu statt. Wir standen mit vier Kameraden die traditionelle Ehrenwache am Denkmal und zwei weitere Kameraden übernahmen die Verkehrsregelung da während den Gedenkfeierlichkeiten die Straße für kurze Zeit gesperrt werden musste.

 

 

 

St. Martin Umzug: Kindergarten im Gerätehaus

 

Im Rahmen des St. Martin Festes des Kindergarten St. Josef aus Unterbaldingen, fand am Mittwoch, den 11. November 2015 nach der Kirche um 18:00 Uhr ein St. Martin Umzug vom Rathaus aus durch das Ort statt. Welcher dann bei uns im Gerätehaus endete. Wir begleiteten den Umzug mit vier Kameraden zur Absicherung. Danach fand bei uns im Gerätehaus wie jedes Jahr ein gemütlicher Umtrunk statt.

 

 

 

Gesamt Jugendfeuerwehr Übung: Jugendfeuerwehr an der Moste in Biesingen

 

Am Freitag den, 30. Oktober 2015 war die diesjährige Gesamt Jugendfeuerwehr Übung in Biesingen an der Mosterei geplant. Pünktlich um kurz nach 18:00 Uhr ertönten die ersten Martinshörner und sah man die ersten Fahrzeuge mit Blaulicht an der Mosterei in Biesingen eintreffen. Annahme war ein Brand mit noch 6 Verletzten Personen im Gebäude. Unsere Jugendfeuerwehr mit ihrem TSF traf nach dem ELW aus Bad Dürrheim, dem TSF - W aus Öfingen und dem LF 10 aus Oberbaldingen fast zeitgleich am Anfang des Einsatzgeschechens am Übungsort ein. Darauf folgten noch der Tanker aus Bad Dürrheim, das TSF aus Hochemmingen und der RW ebenfalls aus Bad Dürrheim. Unser Angriffs und Wassertrupp machten die Wasserversorgung bereit so das der Maschinist Wasser auf die Rohre geben konnte und wurden dann vom Gruppenführer der auch den Verteiler bediente zur Riegelstellung an die angrenzenden Häuser beordert. In einer groß aufgezogenen Übung konnten die Jugendlichen ihr können unter beweiß stellen. Welches am Schluss dann auch von Gesamt Jugendwart Johann Merkel bestätigt wurde. Das die Übung zufriedenstellend abgelaufen ist.

Das Bild Zeigt unsere Jugendfeuerwehrler nach der Gesamtübung bei der kurzen Übungskritik mit unserem Jugendwart Benedict Baumann.

 

 

 

 

Fussballturnier: Kreis Jugendfeuerwehr in Tuningen

 

Am Sonntag, den 25. Oktober 2015 fand das diesjährige Kreis Jugendfeuerwehr Fussballturnier in Tuningen statt. Dieses Jahr waren wir auch mit unseren Jugendfeuerwehrler bei diesem Sport Ereignis aller Jugendfeuerwehren des Schwarzwald - Baar - Kreises am Start. In 4 Gruppenspielen erreichten unsere Jungs 1 Sieg und 3 Niederlagen. Tore für unsere Jungs schossen Amos Huber 3 und Dario Scherzinger 1. Zudem spielten noch im Tor Nico Breu und im Feld Timo Biniasz, Fynn Ebert, Marvin Guth und Raphael Huber. Dennoch war es ein erfolgreicher Tag für unsere Jugendfeuerwehr weil man wiederrum gesehen hat, das es einfach klasse ist das wir obwohl wir ein kleines Ort sind soviel angagierte Jugendliche in unseren Reichen haben mit einem sehr positiv erwähnenswerten Zusammenhalt.

 

 

 

 

Gesamtwehr Übung: Anders geplante groß Übung geht aber dennoch sehr zufriedenstellend über die Bühne

 

Am Samstag den, 24. Oktober 2015 war auf 14:30 Uhr die diesjährige große Gesamtwehr Übung aller Abteilungen der Feuerwehr Bad Dürrheim geplant. Übungsobjekt war der Kurstift in Bad Dürrheim. Durch einen Fehlalarm im Kustfit begann die Probe schon 10 Minuten früher als geplant und beim eintreffen aller Abteilungen kam in Bad Dürrheim in der Friedrichstraße noch ein real Einsatz dazu. Deswegen mussten ein Teil der Abteilungen zum real Einsatz und so musste man die Übung etwas um und auch kleiner gestalten. Wir die Abt. Unterbaldingen hatten samt Gruppenführer, Maschinist und unseren zwei Kameraden vom Wassertrupp die Aufgabe mit unserem TSF und der Abt. Biesingen zusammen die Wasserversorgung vom Salienensee her zu stellen. Welches auch sehr schnell und gut geklappt hat. Unser Angriffstrupp war mit Atemschutz ins Kurstift zur Unterstützung der anderen Atemschutztrupps unterwegs. Am Ende der Probe gab es von Gesamtwehr Kommandant Volker Heppler und Bürgermeister Walter Klumpp ein Dankeschön und positives Statement der Gesamtwehrübung 2015 als Fazit.

 

 

 

Jahreshauptprobe: Abt. Unterbaldingen probt Ernstfall

 

Am Kilbigmontag den, 19. Oktober 2015 ertönte kurz nach 14:00 Uhr die Sirene auf dem Gerätehaus der Abt. Unterbaldingen. Welche zur diesjährigen Jahreshauptprobe für das Jahr 2015 aufrief. Annahme war ein Brand in der Landmaschinen Technik Werkstatt der Firma Seifried in der Wartenbergstraße. Welcher durch Schweißarbeiten entstanden war. Sofort rücke als erstes das Ostbaarfahrzeug LF 10 an, kurz danach dann das TSF der Abt. Unterbaldingen. Beteiligt an der Probe waren 13 Aktive Feuerwehrmänner und 7 Jugendfeuerwehrler/in. Nach der Erkundung des Gruppenführers war bekannt das im komplett Verrauchten Werkstatt trackt sich noch Personen befinden, bekannt war allerdings nicht wie viele. Sofort machte sich der Angriffstrupp daran die Brandbekämpfung vor zu nehmen und nach den Verletzten zu Suchen welche auch schnell gefunden und dann gerettet werden konnten. Danach wurde die Werkstatt mittels öffnen der Tore und Fenster Entlüftet. Der Wassertrupp stellte anfangs sofort die Wasserversorgung zum LF 10 her, sodass der Maschinist sofort dem Angriffstrupp Wasser auf die Schläuche geben konnte. Dann musste noch eine Schlauchbrücke über die Straße errichtet werden, bevor man dann den Dieseltank welcher sich hinter der Werkstatt befand anfing zu kühlen. Der Schlauchtrupp bekam den Auftrag die Straße sofort komplett zu sperren von beiden Seiten und über die Ringstraße umzuleiten. Der Melder hatte die Aufgabe die Atemschutzüberwachung zu übernehmen und den Verteiler zu besetzten und bedienen. Der Angriffstrupp vom TSF stellte vor dem Gebäude den Sicherungstrupp. Und die anderen Kameraden auf dem Fahrzeug zusammen mit der Jugendfeuerwehr übernahmen dann die Verletzten und richteten einen Verletzten Sammel und Betreuungsplatz ein. Die Probe verlief schnell und reibungslos. Welches auch von den Zuschauern und den Kameraden der Altersmannschaft auf dem Probengelände so begutachtet wurde. Und bei der anschließenden Übungskritik durch Abteilungs - Kommandant Sascha Huber und Gesamtwehr - Kommandant Volker Heppler mit seinem Stellvertreter Karl - Heinz Kienzle wurde dieß auch nochmals so angesprochen das man mit der Probe sehr zufrieden war und das man im Falle eines Ernstfalls gut gerüstet ist. Nach der Probe fanden sich alle beteiligten und die Ortschaftsräte noch im Gerätehaus ein, wo es dann das traditionelle Hammelessen gab.

Das Bild Zeigt die Atemschutzgeräteträger im Einsatz bei der Jahreshauptprobe 2015.

 

 

Besuch: Der Kindergarten St. Josef besuchte unsere Abteilung

 

Am Kilbigmontag vor der Jahreshauptprobe den, 19. Oktober 2015 besuchte der Unterbaldinger Kindergarten St. Josef unsere Abteilung bei uns im Gerätehaus. 4 Kamerden der Abt. Unterbaldingen erklärten den Kindern die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr. Die kleinen waren sofort begeistert als sie die zwei Feuerwehr Fahrzeuge das TSF der Abt. Unterbaldingen und das große LF 10 das Ostbaarfahrzeug der Abt. Oberbaldingen vor dem Gerätehaus stehen sahen. Zuerst konnte jedes Kind natürlich einmal in beiden Fahrzeugen Platz nehmen. Danach erklärten wir die Gerätschafften wo auf den Fahrzeugen verlastet sind. Dann kam natürlich das Hilight für die kleinen als das Blaulicht angemacht wurde und dann noch dazu das Martinshorn ertönte. Im Anschluss zog noch ein Feuerwehrmann das Atemschutzgerät an so dass die Kinder dies auch mal Live gesehen haben und das sie davor keine Angst haben brauchen. Zum Abschluss konnte jedes Kind noch ein echter Feuerwehrschlauch samt Strahlrohr in Händen halten und selbst damit spritzen. Dann bekamen die kleinen noch ein paar Kleinigkeiten von der Feuerwehr mit nach Hause. So konnte sich jeder von den Kindern ein Bild über die Feuerwehr machen. Einige der Kinder standen am Mittag dann bei der Jahreshauptprobe nochmal am Übungsobjekt und sahen so die Feuerwehr Kamerden auch in Action. Wir bedanken uns an dieser stelle nochmal für den Besuch des Kindergartens und freuen uns wenn sie uns im nächsten Jahr wieder besuchen.

 

 

 

Trauerfall: Die Abt. Unterbaldingen trauert

 

Um unseren Ehrenkommandanten Eugen Seifried der am Samstag den, 17. Oktober 2015 im Alter von 95 Jahren verstorben ist. Wir werden ihm an seiner Beerdigung am Mittwoch den, 21. Oktober 2015 um 14: 00 Uhr auf dem Friedhof in Unterbaldingen seine letzte Ehre erweisen.

Eugen war 42 Jahre lang aktives Mitglieder unserer Abteilung. Davon war er stolze 33 Jahre lang Abteilungs - Kommandant. Erhielt Ehrungen vom Land Baden - Würrtemberg und wurde zum Oberbrandmeister Befördert, erhielt das Ehrenzeichen in Silber und dann das Ehrenkreuz 2. Stufe für besondere Leistungen im Feuerwehrwesen. Danach erhielt er noch das Ehrenzeichen in Gold. Zudem war Eugen Seifried von 1974 an 5 Jahre stellvertretender Gesamt - Kommandant der Stadt Bad Dürrheim. Zudem wurde er von der Stadt bzw. der Teilortwehr Unterbaldingen 1980 zum Ehrenkommandanten ernannt. Wir verlieren einen pflichterfüllten Kameraden, wir werden Ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

Schlachtfest: Besuch bei der Abt. Öfingen

 

Die Kameraden waren am Sonntagmittag den, 18. Oktober 2015 zu Gast beim Schlachtfest der Abt. Öfingen. Dort wurden in einer gut gefüllten Osterberghalle in Öfingen die Schlachtplatten genossen und natürlich auch die eigene Jugendfeuerwehr bei ihrer Abnahme der Jugend Flammen unterstützt.

 

 

 

Das Bild Zeigt unsere erfolgreichen Jugendfeuerwehrler bei der Abnahme der Jugend Flammen in Öfingen.

 

Jugendfeuerwehr: Abnahme der Jugend Flamme in Öfingen

 

Am Sonntag den, 18.Oktober 2015 fand im Rahmen des Familien Tages der Jugendfeuerwehren Bad Dürrheim die Abnahme der Jugend Flamme statt. Wochenlang zuvor hatten sich die Jugendlichen der Unterbaldinger Jugendfeuerwehr, welche auch mit 9 Jugendlichen an diesem Wettkampf teilnahmen vorbereitet. Die Drei Jugendlichen Nico Breu, Fynn Ebert und Niklas Maier haben in Öfingen die Jugendflamme 1 errungen wo es darum ging die Grundlegenden Dinge wie Knoten und Stiche, Notruf absetzen, Verletzten Betreuung und Schläuche ausrollen usw. Fachgerecht vorzuzeigen. Die 6 weiteren Jugendlichen um Dario Scherzinger, Amos Huber, Raphael Huber, Carl Schwarz, Timo Biniasz und Marvin Guth haben erfolgreich die Prüfung zur Jugendflamme 2 geleistet. Hierbei mussten sie Aufgaben wie Standrohre setzen, Wasserkanone aufbauen und Verkehrsabsicherung ebenfalls Fachgerecht vorzeigen. Am Mittag konnten dann die Jugendflammen von Jugendwart Benedict Baumann entgegen genommen werden. Bilanz des Tages war das man sehr zufrieden und stolz auf die Jugendarbeit der Abt. Unterbaldingen um ihren Jugendwart Benedict Baumann sein kann!

 

 

 

 

Abteilungs Ausflug: Unterbaldinger Wehr beim Oktoberfest in Konstanz

 

Am Samstag den, 26. September 2015 ging es bei schönem Herbst Wetter in Richtung Bodensee. Ziel des diesjährigen Abteilungs Ausfluges war das Oktoberfest in Konstanz. In Konstanz angekommen konnte man im freien das Festgelände direkt am Bodensse erkunden und bei strahlendem Sonnenschein das Oktoberfest Flair in Konstanz auf sich wirken lassen. Am Abend ging es dann ins Zelt wo man sich zuerst einmal beim Essen stärkte für den restlichen Abend. Bei Typischer Oktoberfest Musik und einer klasse Stimmung im Zelt feierten die Kameraden ausgelassen bis es dann wieder in Richtung Unterbaldingen ging. Hier ließ man den schönen Tag dann noch gebührend ausklingen. Es war somit ein rundum sehr schöner Abteilungsausflug 2015.

 

 

 

 

Familien Grillfest: Wehr trifft sich am Gerätehaus

 

Am Freitag den, 28. August 2015 waren ab 19:00 Uhr alle aktiven Feuerwehr Kameraden mit Familie, die Kameraden und Kamerdinnen der Jugendfeuerwehr und die Kameraden der Altersmannschaft zum Familien Grillfest der Abt. Unterbaldingen eingeladen. Hiermit möchte sich die Abt. Unterbaldingen für die Arbeit und Einsatzbereitschaft der Kameraden und auch die Unterstützung deren Familien bedanken. An dem schönen Sommerabend konnte man das Grillfest draußen vor dem Gerätehaus aufbauen, so verbrachte man draußen bei gutem Essen und kalten Getränken schöne Stunden zusammen mit den Familien der Kameraden. Es war sehr schön das viele Kameraden der aktiven Wehr aber auch viele Kameraden der Altersmannschaft der Einladung gefolgt sind.

 

 

 

 

Sommerfest: Besuch dei der Abt. Oberbaldingen

 

Am Samstag den, 22. August und am Sonntag den, 23. August 2015 war man Gast beim Sommerfest der nachbar Ort Wehr Abt. Oberbaldingen. Am Samstag schon ging man bei schönem Wetter zum Sommerfest wo am Samstag abend die Blaulicht Bar ihre Tore öffnete. Auch am Sonntag morgen ließen wir es uns nicht nehmen uns nochmal bei den Kameraden aus Oberbaldingen zum Mittagesssen zu zeigen.

 

 

 

 

Jubiläumsfest: Besuch bei der Abt. Behla

 

Am Morgen des Sonntages den, 26. Juli 2015 trafen sich die Unterbaldinger Kameraden um gemeinsam sich beim Jubiläumsfest der Abt. Behla zu zeigen. An dieser Stelle möchten wir den Kameraden aus Behla nochmals zu ihrem 90 jährigen bestehen recht herzlich gratulieren. Unsere Kameraden hatten einen kurzweiligen Sonntag in Behla verbracht. Weil dort viel geboten war wie interessante Fahrzeug Schauen, Bierkistenstapeln, Mittagessen, Musikalische Unterhaltung und Mittags führte die Freiwillige Feuerwehr Hüfingen noch eine Schauübung vor wobei es um einen Verkehrsunfall mit eingekl. Person ging, welche mittels Schere und Spreizer fachgerecht aus dem verunfalltem Auto befreit wurde.

 

 

 

 

 

Wettkampf: Abnahme der Leistungs Abzeichen 2015 in Mundelfingen!

 

Am Samstag den, 16.05 2015 startete beim Wettkampf „Leistungs Abzeichen Bronze 2015“ im Rahmen des Feuerwehrfestes in Mundelfingen auch eine gemischte Gruppe der Gesamtwehr Bad Dürrheim. Diese bestand aus Kameraden von Oberbaldingen, Öfingen, Bad Dürrheim, Hochemmingen und Unterbaldingen. Die Mannschaft hatte sich einige Wochen zuvor für dieses Abzeichen vorbereitet und lieferte einen sehr guten und durchdachten Ablauf eines Löschangriffs und einer Menschenrettung ab. Somit konnte am Nachmittag dann auch verdientermaßen das bronzene Leistungs Abzeichen vom neuen Kreisbrandmeister Florian Vetter entgegen genommen werden.

(Quelle: Südkurier)

Das Bild zeigt die Erfolgreiche Bronze Gruppe der Feuerwehr Bad Dürrheim. Zweiter von rechts unser Kamerad aus Unterbaldingen Sascha Huber.

 

 

 

 

 

Hauptversammlung der Gesamtwehr:

 

Am Freitagabend, den 27.03.2015 traf sich die Gesamtwehr im Gerätehaus in Bad Dürrheim. Nach einem gemeinsamen Essen eröffnete Volker Heppler seine erste Hauptversammlung als Gesamt - Kommandant. Johann Merkel hielt seinen Bericht als Gesamtstadt Jugendwart ab. Danach erläuterte der stellvertretende Gesamt - Kommandant Karl - Heinz Kienzle die neu ausgearbeitete Entschädigungs Satzung. Im Anschluss fanden zahlreiche Ehrungen und Ernennungen statt, ehe Bürgermeister Klumpp den Kameraden seinen Dank aussprach.

Ein besonderer Anlass war es für Manfred Bau, da es seine letzte Versammlung als Kreisbrandmeister war.

 

 

 

 

Jahres Haupt Versammlung: Sascha Huber neuer Kommandant

 

Am Freitagabend den, 20.03.2015 traf sich die Unterbaldinger Wehr im Gerätehaus zu ihrer Jahres Haupt Versammlung 2015.

Dabei durften die Berichte des Kommandanten, des Kassierers und des Schriftführers nicht fehlen. Insgesamt war die Feuerwehr Unterbaldingen an 5 Einsätzen beteiligt und auch die großartige Jugendarbeit wurde positiv hervorgehoben.

Weiter auf dem Plan standen einige Wahlen. Besonders Interesse galt der Wahl des Abteilungs - Kommandanten und dessen Stellvertreter.

An diesem Punkt möchte die Feuerwehr Unterbaldingen den zwei ehemaligen Kommandanten Markus Guth und Pasquale Avallone ihren Dank aussprechen.

Als Nachfolger wurden Sascha Huber

(Abteilungs - Kommandant) und Sven Moser

(stellvertretender Abteilungs - Kommandant) einstimmig

gewählt.

Zum Schluss gab es noch ein paar Grußworte von Ortsvorsteher Schacherer und vom stellvertretenden Gesamtwehr - Kommandant Karl - Heinz Kienzle, der sich für die gute Zusammenarbeit bedankte.

 

Das Bild zeigt das Ergebnis der neuwahlen. Von links nach rechts: ehemaliger Abteilungs - Kommandant Pasquale Avallone, ehemaliger 2. Kommandant Markus Guth, neuer Jugendwart Benedict Baumann, Neuer Abteilungs - Kommandant Sascha Huber, Neuer 2. Kommandant Sven Moser.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Abt. Unterbaldingen