Freiwillige Feuerwehr Abt. Unterbaldingen
          Freiwillige Feuerwehr Abt. Unterbaldingen

Einsätze 2017

Nr./ Datum/ Uhrzeit/ Alarmierung

 

24/ 13.12.2017, Mittwoch/ 06:29 Uhr bis 07:15 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung

 

Wir waren die erst eintreffende Einheit am Einsatzort. So übernahmen wir dann zusammen mit der Abt. Stadt Bad Dürrheim die Erkundung. Am ausgelösten Melder konnte kein Feuer oder Rauch festgestellt werden. Möglicher Auslösegrund war durch Nagetiere die sich dort aufgehalten haben. So konnten wir den anderen Abteilungen die vor dem Gebäude in Bereitschaft waren Entwarnung geben. Die Anlage wurde dem Betreiber übergeben. Anschließend konnten wir die Rückfahrt zum Gerätehaus antreten.

 

 

23/ 03.11.2017, Freitag/ 10:44 Uhr bis 11:30 Uhr/ Fahrzeugbrand PKW: Bad Dürrheim, Dieselstraße

 

Kurz vor eintreffen am Einsatzort wurde uns mitgeteilt das die Abt. Hochemmingen und die Abt. Bad Dürrheim den Brand bereits abgelöscht haben. Wir waren noch zusammen mit der Abt. Öfingen in Bereitstellung am Gerätehaus in Bad Dürrheim. Konnten dann aber wieder die Rückfahrt antreten, da keine weiteren Kräfte mehr benötigt wurden.

 

 

22/ 25.10.2017, Mittwoch/ 17:41 Uhr bis 18:15 Uhr/ Fahrzeugbrand PKW: Bad Dürrheim, B27/33 Richtung VS (bis Ampelkreuzung), (kurz vor dem stationären Blitzer)

 

Kurz vor eintreffen am Einsatzort wurde uns von der Abt. Stadt Bad Dürrheim die schon vor Ort waren mitgeteilt. Das die Lage unter Kontrolle ist und keine weiteren Kräfte mehr benötigt werden.

 

 

21 / 20.10.2017, Freitag/ 06:48 Uhr bis 08:00 Uhr/ Fahrzeugbrand PKW: Biesingen, K5705 Richtung Oberbaldingen, (PKW raucht nach Wildunfall)

 

Am Einsatzort stellte sich heraus nach der Erkundung das die beiden beteiligten Personen nicht Verletzt waren. Und das keine Brandbekämpfung am Fahrzeug notwendig war. Der beteiligte Hirsch verendete direkt an der Unfallstelle. Wir nahmen zuerst die Verkehrsabsicherung vor. Und stellten den Brandschutz am Fahrzeug sicher. Anschließend reinigten wir noch die Fahrbahn von den Trümmernteilen des PKW´s. Mit uns waren die Abt. Biesingen, die Abt. Oberbaldingen und die Abt. Öfingen im Einsatz. Ebenfalls ein RTW. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst von der Fahrbahn gebracht und die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

 

 

20 / 17.10.2017, Dienstag/ 16:26 Uhr bis 17:00 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung

 

Wir waren zusammen mit den Abteilungen aus Hochemmingen, Öfingen und Oberbaldingen vor dem Gebäude in Bereitschaft. Während die Abt. Bad Dürrheim zur Erkundung im Gebäude war. Nach kurzer Zeit konnten sie uns Entwarnung geben da der Melder der Brandmeldeanlage ohne ersichtlichen Grund ausgelöst hat. So konnten wir wieder den nach Hause weg antreten.

 

 

19/ 16.10.2017, Montag/ 11:49 Uhr bis 13:00 Uhr/ BMA Brand 2: Biesingen, Industriebetrieb

 

Wir waren die erst eintreffende Einheit am Einsatzot. So übernahmen wir zusammen mit der zweiteintreffenden Abt. Oberbaldingen die Erkundung. Hierbei wurde festgestellt das es aufgrund von Flexarbeiten zu einem Kleinbrand an der Maschine kam. Der von den Mitarbeitern selbst mit einem Feuerlöscher und noch vor unserem eintreffen abgelöscht werden konnte. Der Bereich wurde von uns mit der Wärmebildkamera überprüft. Wir konnten anschließend aber den vor dem Gebäude in Bereitschaft stehenden weiteren Abteilungen aus Bad Dürrheim, Biesingen und Öfingen Entwarnung geben. Da kein weiteres eingreifen mehr notwendig war. Es wurde noch die Brandmeldeanlage zurück gestellt und der Firma übergeben.

 

 

18/ 11.10.2017, Mittwoch/ 13:10 Uhr bis 14:00 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung

 

Beim eintreffen am Einsatzort ging gerade die Abt. Bad Dürrheim zur Erkundung ins Gebäude vor. Währenddessen standen wir vor dem Gebäude in Bereitschaft zusammen mit der Abt. Öfingen. Nach einigen Minuten bekamen wir Entwarnung da der Auslösegrund ein eingeschlagener Handmelder war. So war kein weiterer Einsatz von uns notwendig.

 

 

17/ 04.10.2017, Mittwoch/ 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr/ Rauchentwicklung: Bad Dürrheim, Huberstraße

 

Während der Anfahrt zum Einsatzort wurde uns von der Abt. Stadt Bad Dürrheim über Funk mitgeteilt. Das die Rauchentwicklung durch eine brennende Dunstabzugshaube zu Stande kam. Da diese bereits abgelöscht war, waren keine weitere Einsatzkräfte mehr notwendig. So konnten wir den Einsatz auf Anfahrt abbrechen.

 

 

16/ 25.09.2017, Montag/ 20:13 Uhr bis 21:00 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung

 

Wir waren die ersteinteffende Einheit am Einsatzort. So übernahmen wir die Erkundung der Lage. Nach kurzer Zeit konnten wir Entwarnung geben den Abteilungen die vor dem Gebäude in Bereitschaft standen. Da die Brandmeldeanlage aufgrund von Wasserdampf ausgelöst hat. So war kein weiterer Einsatz nach der Erkundung mehr notwendig.

 

 

15/ 18.09.2017, Montag/ 09:54 Uhr bis 10:45 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung

 

Am Einsatzort waren wir zusammen mit den Abteilungen aus Hochemmingen, Öfingen und Bad Dürrheim in Bereitschaft während die Erkundung durch die Abt. Oberbaldingen lief. Ehe uns mitgeteilt wurde das die Brandmeldeanlage ausgelöst hat durch eine Rauchentwicklung von einem angebrannten Toast in einem Toaster. So war kein weiterer Einsatz notwendig. Und wir konnten wieder abrücken.

 

 

14/ 08.09.2017, Freitag/ 16:43 Uhr bis 18:00 Uhr/ Straßenverunreinigung: Unterbaldingen, Kreisstraße Richtung Geisingen

 

Zuerst führten wir die Verkehrsabsicherung durch. Und anschließend wurde die Straßenverunreinigung erkundet. Die Ölspur zog sich auf etwa 50 Meter hin. Nun wurde die Ölspur mit Ölbindemittel abgestreut. Dieses wurde eingefegt. Nach dem einwirken kehrten wir den Ölbinder wieder zusammen. Anschließend stellten wir noch Ölspur Warnschilder auf.

 

 

13/ 04.09.2017, Montag/ 13:22 Uhr bis 14:15 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung

 

Beim eintreffen am Einsatzort war die Abt. Bad Dürrheim bei der Erkundung. Wir waren vor dem Gebäude in Bereitschaft. Die Abt. Oberbaldingen, Abt. Biesingen und die Abt. Öfingen waren ebenfalls mit uns am Einsatzort in Bereitschaft. Ehe allen mitgeteilt wurde das der Melder ohne ersichtlichen Grund ausgelöst hat. So war kein weiterer Einsatz von unserer Seite aus mehr notwendig.

 

 

12/ 01.09.2017, Freitag/ 03:29 Uhr bis 04:30 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung

 

Wir waren am Einsatzort während der Erkundung der Abt. Stadt Bad Dürrheim zusammen mit den weiteren Abteilungen aus Hochemmingen und Biesingen in Bereitschaft. Ehe nach wenigen Minuten mitgeteilt wurde das kein Feuer oder eine Rauchentwicklung zu sehen ist und so kein weiterer Einsatz der Feuerwehr nötig ist.

 

 

11/ 30.08.2017, Mittwoch/ 16:18 Uhr bis 17:00 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung

 

Als wir gerade am Einsatzort eintrafen wurde uns von der Abt. Stadt Bad Dürrheim über Funk mitgeteilt das es sich um einen Fehlaram handelt. Und das keine weiteren Einsatzkräfte mehr benötigt werden. So traten wir wieder die Rückfahrt zum Gerätehaus an. Neben der Abt. Stadt Bad Dürrheim, waren noch die Abt. Hochemmingen, Abt. Öfingen und die Abt. Oberbaldingen mit uns im Einsatz.

 

 

10/ 28.08.2017, Montag/ 18:48 Uhr bis 19:30 Uhr/ Straßenverunreinigung: Unterbaldingen, Burgstraße, (Ölspur 15 Meter)

 

Beim eintreffen am Einsatzort wurden wir von der Polizei schon erwartet und über die Lage informiert. Und die Straßenverunreinigung wurde erkundet. Währenddessen wurde die Einsatzstelle von uns abgesichert. Es war eine etwa 15 Meter lange dunkle Ölspur auf der Straße. Wir streuten die Spur mit Ölbindemittel ab und nahmen dieses später nach dem ein fegen wieder auf. Anschließend stellten wir noch Zwei Warnschilder Ölspur auf.

 

 

9/ 25.08.2017, Freitag/ 20:28 Uhr bis 21:30 Uhr/ Straßenverunreinigung: Unterbaldingen, Wartenbergstraße

 

Wir wurden von der Polizei beauftragt bei einer Straßenverunreinigung in der Wartenbergstraße in Unterbaldingen Warnschilder aufzustellen. Zuerst wurde die Einsatzstelle von uns abgesichert. Dann erkundeten wir die Straßenverunreinigung. Anschließend stellten wir Warnschilder auf. Und sicherten somit die Einsatzstelle ab.

 

 

8/ 21.08.2017, Montag/ 21:39 Uhr bis 22:30 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung

 

Bei der Ankunft am Einsatzort war die Abt. Stadt Bad Dürrheim bereits zur Erkundung im Gebäude. Wir stellten einen Atemschutztrupp als Sicherungstrupp vor dem Gebäude. Die weitere Mannschaft war zusammen mit den weiteren Abteilungen aus Hochemmingen und Biesingen in Bereitschaft am Einsatzort. Nach einigen Minuten kam Entwarnung, das der ausgelöste Melder aufgrund von Wasserdampf ausgelöst hat. Es war kein weiterer Einsatz seitens der Feuerwehr notwendig.

 

 

7/ 29.07.2017, Samstag/ 05:36 Uhr bis 6:00 Uhr/ Rauchentwicklung: Bad Dürrheim, B27/33 Richtung DS, ALTE B27, Receyclingzentrum

 

Bei diesem Einsatz waren wir auf Anfahrt zum Einsatzort, ehe wir über Funk mitgeteilt bekamen das der Brand einer großen Kabeltrommel der auslöser der Rauchentwicklung ist. Und das der Brand unter Kontrolle gebracht ist von der Abt. Stadt Bad Dürrheim und die Abt. Hochemmingen ebenfalls vor Ort war. Demnach wurden keine weiteren Einsatzkräfte mehr benötigt. So konnten wir den Einsatz für die Abt. Unterbaldingen auf Anfahrt abbrechen und wieder ins Gerätehaus zurück kehren.

 

 

6/ 27.07.2017, Donnerstag/ 16:56 Uhr bis 17:45 Uhr/ Zimmerbrand: Hochemmingen, Erlenweg, starke Rauchentwicklung aus 1. OG

 

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde uns vom Einsatzleiter mitgeteilt das nach der ersten Erkundung der Abt. Hochemmingen kein offenes Feuer oder Flammen festgestellt werden konnte. Es war aus dem Kamin lediglich Rauch zu sehen. Während der weiteren Erkundung waren wir zusammen mit den Abteilungen Bad Dürrheim Stadt und Öfingen in Bereitstellung mit Atemschutz am Einsatzort. Ehe nach 20 Minuten Entwarnung gegeben werden konnte. Da festgestellt wurde das der Grund des Einsatzes ein Defekt in der Heizungsanlage war. Somit konnten wir wieder abrücken.

 

 

5/ 29.05.2017, Montag/ 17:08 Uhr bis 17:45 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung

 

Bei diesem Einsatz waren wir wieder am Einsatzort mit den anderen Abteilungen zusammen in Bereitstellung. Während die Lage erkundet wurde. Ehe Entwarnung gegeben werden konnte. Da die Brandmeldeanlage auf Grund von Wartungsarbeiten ausgelöst hat. Wobei es zu einer Rauchentwicklung kam. Somit war kein weiterer Einsatz mehr notwendig.

 

 

4/ 13.03.2017, Montag/ 09:01 Uhr bis 09:45 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung

 

Wir waren zusammen mit den anderen Abteilungen am Einsatzort in Bereitstellung. Während die Lage von der Abt. Oberbaldingen erkundet wurde. Nach kurzer Zeit stellte sich heraus das die Brandmeldeanlage aufgrund von Kehrarbeiten im UG ausgelöst hat. Da kein weiterer Einsatz unsererseits notwendig war, konnten wir wieder von der Einsatzstelle abrücken.

 

 

3/ 04.03.2017, Samstag/ 08:54 Uhr bis 11:00 Uhr/ Straßenverunreinigung: Unterbaldingen, K5942 Richtung Geisingen ,

 

Wiederrum wurden wir zur Straßenverunreinigung auf der Kreisstraße gerufen. Wir erkundeten wieder die aktuelle Lage und leiteten die notwendigen Maßnahmen ein. Mit Absprache der Polizei wurde die Einsatzstelle an die Straßenmeisterei übergeben.

 

 

2/ 03.03.2017, Freitag/ 21:04 Uhr bis 22:00 Uhr/ Straßenverunreinigung: Unterbaldingen, K5942 Richtung Geisingen ,

 

Wir führten die notwendige Verkehrsabsicherung an der Einsatzstelle durch. Parallel dazu wurde die Lage erkundet. Es war eine breite Spur von Kraftstoff auf der Fahrbahn zu sehen. Die sich etwa 100 Meter weit hinzog. Nach Absprache mit der Polizei wurde die Einsatzstelle an diese übergeben.

 

 

1/ 24.02.2017, Freitag/ 12:23 Uhr bis 13:15 Uhr/ BMA Brand 3: Bad Dürrheim, Pflegeeinrichtung, Brandmeldung

 

Wir erkundeten die Lage des auslösegrundes der Brandmeldeanlage. Parallel dazu rüstete sich unser Atemschutztrupp als Sicherungstrupp aus. Und hielt sich mit den anderen Einsatzkräften für ihren Einsatz bereit. Kurze Zeit später konnte Entwarnung gegeben werden da kein Brand festzustellen war. So konnten wir wieder abrücken von der Einsatzstelle.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Abt. Unterbaldingen