Freiwillige Feuerwehr Abt. Unterbaldingen
          Freiwillige Feuerwehr Abt. Unterbaldingen

Ausbildung

Der Aufgabenkatalog der Feuerwehr ist bei den ständigen Neuerungen in unserer Umwelt ziemlich vielfältig. Deshalb ist die Ausbildung sehr wichtig, um qualifiziert und schnell helfen zu können. Dabei kommt der Ausbildung auf Landkreisebene besondere Bedeutung zu.

Folgende Lehrgänge finden statt:

 

Truppmannausbildung Teil 1 (70 Stunden)

 

Lehrgang Sprechfunker in Truppmannausbildung Teil 1 integriert (10 Stunden)

 

Truppmannausbildung Teil 2

 

Lehrgang Atemschutzgeräteträger (25 Stunden)

 

Lehrgang Maschinist für Löschfahrzeuge (35 Stunden)

 

Lehrgang Truppführer (35 Stunden)

 

Motorsägen - Lehrgänge

 

 

Weitere Lehrgänge wie Gruppenführer finden an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal statt.

 

 

 

Dienstgrade

Bei den Dienstgraden handelt es sich um eine einheitliche Regelung der Dienstgradabzeichen der Freiwilligen Feuerwehren in Baden - Württemberg. Die Dienstgradabzeichen sind an der Ausgehuniform der Kameraden sichtbar befestigt.

 

 

Feuerwehranwärter (Aktuell 5 Kameraden in unserer Abteilung):

Nach Aufnahme in die Feuerwehr

 

Alte Uniform:

Kein Abzeichen

 

Neue Uniform: 

 

 

Feuerwehrmann (6):

Abgeschlossene Grundausbildung,Ausbildung Erste Hilfe

 

Alte Uniform:

 

Neue Uniform:

 

 

 

Oberfeuerwehrmann (1):

Mindestens 10 Jahre Feuerwehrmann oder mindestens 3 Jahre Feuerwehrmann sowie abgeschlossene Truppmann Ausbildung Teil 2 und mindestens einen der nachfolgenden Lehrgänge: Maschinist, Atemschutzgeräteträger

 

Alte Uniform:

 

Neue Uniform:

 

 

 

 

Hauptfeuerwehrmann (5):

Mindestens 10 Jahre Oberfeuerwehrmann oder mindestens 5 Jahre Oberfeuerwehrmann sowie abgeschlossene Ausbildung zum Truppführer

 

Alte Uniform:

 

Neue Uniform:

 

 

 

 

Löschmeister (2):

Lehrgang "Gruppenführer"

 

Alte Uniform:

 

Neue Uniform:

 

 

 

 

Oberlöschmeister (0):

Mindestens 10 Jahre Löschmeister

 

Alte Uniform:  

 

Neue Uniform:

 

 

 

 

Hauptlöschmeister (3):

Mindestens 10 Jahre Oberlöschmeister

 

Alte Uniform:

 

Neue Uniform:

 

 

 

 

Funktionen:

 

 

Stellvertretender Abteilungskommandant

 

Alte Uniform:

Kein Abzeichen

 

Neue Uniform:

 

 

 

Abteilungskommandant

 

Alte Uniform:

 

Neue Uniform:

 

 

Westen und Helmkennzeichnung

 

Westen und Helmkennzeichnungen die in unserer Abteilung vorhanden sind.

 

Helmkennzeichnungen:

 

Das Bild zeigt die Helmkennzeichnung eines Atemschutzgeräteträgers.

Funktion: A - Atemschutzgeräteträger

 

Auf der Vorderseite des Helmes sind Kameraden mit einem "A" gekennzeichnet, die die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger haben und dafür auch aktuell einsatzbereit sind. Das heißt, Sie müssen jährlich eine Wiederholungsübung durchführen und auch die dafür vorgesehene notwendige medizinische Untersuchung (G 26) besitzen.

 

 

 

 

Funktion: Gruppenführer

 

Mit einem roten Balken pro Helmseite sind Kräfte gekennzeichnet, die den Lehrgang zum Gruppenführer an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal mit Erfolg abgeschlossen haben. Die Helmkennzeichnung des Gruppenführers trifft lediglich die Aussage über die Qualifikation, jedoch nicht zwingend über seine tatsächliche Funktion im Einsatz.

 

 

 

 

Weste:

 

Funktion: Gruppenführer

 

Die Kennzeichnungsweste wird eingesetzt, um die Führungskraft an der Einsatzstelle unverkennbar zu kennzeichnen. Sie wird über der Einsatzjacke getragen.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Abt. Unterbaldingen